Home
Polizeiberichte

22.08.2019 · PI Marktredwitz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Marktredwitz. Am Mittwochmorgen, gegen 07:00 Uhr, ereignete sich auf der Adalbert-Stifter-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw, Marke Daimler, Modell Actros und einem Pkw der Marke VW, Typ Beetle. Nach ersten Erkenntnissen sei vorgenannter Lkw eines regionalen Entsorgungsbetriebs beim Vorbeifahren gegen die Fahrzeugtür des VW gefahren. Dabei sei eine Scheibe des Pkw gesplittert und die Fahrerin des VW, eine 50-Jahre alte Frau aus Marktredwitz, habe sich dadurch an der Hand verletzt. Beim Fahrer des Lkw handelte es sich um einen 35-Jahre alten Mann, ebenfalls aus Marktredwitz. Durch diesen Unfall entstand an beiden beteiligten Fahrzeugen zudem ein Sachschaden. Dieser wird an dem Lkw auf ca. 500,- Euro und an dem Pkw auf ca. 5000,- Euro geschätzt. Gegen den Fahrer des Lkw wird nun seitens der Polizei Marktredwitz wegen eines Vergehens der fahrlässigen Körperverletzung u. a. ermittelt.
Übersicht
Suchbegriff
15.01.2020 · PI Marktredwitz
15.01.2020 · PI Wunsiedel
15.01.2020 · PI Naila
15.01.2020 · GPI Selb
15.01.2020 · PI Münchberg
15.01.2020 · PI/VPI Hof
14.01.2020 · PI Naila
14.01.2020 · PI Marktredwitz
14.01.2020 · PI Münchberg
14.01.2020 · GPI Selb
14.01.2020 · PI/VPI Hof
13.01.2020 · PI Naila
13.01.2020 · PI/VPI Hof
13.01.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.