Jetzt läuft:
Fleetwood Mac
Albatross
Home
Polizeiberichte

20.05.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Kontrollaktion in der Baustelle

LEUPOLDSGRÜN, LKR. HOF. Die über die vergangenen Wochen hinweg durchgeführten Kontrollen intensivierte die Polizeiinspektion Hof am Freitagmorgen noch einmal.

Mit einem zivilen und einem uniformierten Dienstfahrzeug begaben sich die Polizisten am Vormittag nach Leupoldsgrün und überwachten das Durchfahrtsverbot für auswärtige Verkehrsteilnehmer.

Während der Kontrollzeit fuhren etwa 70 Fahrzeuge durch den Ortskern. Dabei handelte es sich zum überwiegenden Teil tatsächlich um Einwohner aus Leupoldsgrün. Zwölf davon stammten nicht aus der Gemeinde und fuhren somit unberechtigt durch die nur für Anwohner freigegebene Straße. Für sie wurde ein Verwarnungsgeld in Höhe von 55 Euro fällig.

Für einen 34-jährigen BMW-Fahrer zog die Kontrolle noch größere Konsequenzen nach sich. Dem aus Rumänien stammenden Mann wurde das Recht zum Führen von Kraftfahrzeugen aufgrund zu vieler Eintragungen beim Kraftfahrtbundesamt aberkannt. Somit lag ein Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor. Er musste sein Auto an der Kontrollörtlichkeit stehen lassen und bekommt eine Strafanzeige.

Die Anwohner begrüßten die Kontrollaktion und zeigten sich gegenüber den eingesetzten Beamtinnen und Beamten äußerst dankbar.

Mädchen zünden Mülltonne an

HOF. Mit einem Feuerzeug hantierten zwei Mädchen am Donnerstagabend an einer Papiertonne. Ein Rentner beobachtete sie dabei und verständigte die Polizei.

Kurz nach 19 Uhr sah der Mann eine 12-Jährige und eine 14-Jährige, die in der Sedanstraße eine Papiertonne anzündeten. Als er sie ansprach, flüchteten die beiden. Zum Löschen der qualmenden Tonne rückte die Feuerwehr an. Glücklicherweise entstand nur geringer Sachschaden. Eine Gebäudewand wurde nicht beeinträchtigt.

Anhand der Personenbeschreibung gelang es einer Streife, die beiden Schwestern im Stadtgebiet anzutreffen. Die Mutter holte sie später von der Dienststelle ab. Sie erhalten eine Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Geparktes Auto angefahren

HOF. Den Außenspiegel eines geparkten Hyundai fuhr ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag ab.

Der Wagen war in der Zeit zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 16 Uhr, in der Äußeren Bayreuther Straße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Die Besitzerin fand ihr Auto mit einem beschädigten Außenspiegel vor. Der unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern.

Die Polizeiinspektion Hof bittet unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 um Zeugenhinweise.

Zeche nicht gezahlt

HOF. Zwei Männer zechten am Donnerstagabend in einer Hofer Kneipe und bezahlten die Rechnung nicht. Ein von der Bedienung aufgeschnappter Gesprächsfetzen führt zur Ermittlung der Tatverdächtigen.

Um 23.15 Uhr verließen die beiden zunächst Unbekannten die Wirtschaft in der Luitpoldstraße und stiegen in ein Audi ein, mit dem sie abgeholt wurden. Die Zeche in Höhe von 21,60 Euro bezahlten sie nicht.

Da die Bedienung zuvor mitbekam, wie sich die beiden über Kameraden unterhielten, lag der Verdacht nahe, dass es sich um Soldaten handelte. Dies bestätigte sich bei der Kontaktaufnahme mit der Bundeswehrkaserne. In Zusammenarbeit mit der Wache gelang es, die beiden herauszufinden und auf ihren Stuben anzutreffen. Die Personenbeschreibung der Bedienung stimmte überein und die beiden Zecher standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Sie erhielten eine Anzeige wegen Zechbetrug.

Toilette beschmiert

OBERKOTZAU, LKR. HOF. Rund 100 Euro Sachschaden verursachten Unbekannte, die in der öffentlichen Toilette in der Fabrikstraße einen Schriftzug in blauer Farbe anbrachten.

Der Tatzeitraum kann auf Mittwoch bis Donnerstag eingegrenzt werden.

Zeugenhinweise werden unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegengenommen.
Übersicht
Suchbegriff
20.05.2022 · GPI Selb
20.05.2022 · PSt Rehau
19.05.2022 · PI/VPI Hof
19.05.2022 · GPI Selb
19.05.2022 · PI/VPI Hof
19.05.2022 · PI Naila
19.05.2022 · PI Wunsiedel
19.05.2022 · PI Marktredwitz
18.05.2022 · PSt Rehau
18.05.2022 · PI Marktredwitz
18.05.2022 · PI Wunsiedel
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · PI Naila
18.05.2022 · Bundespolizei Selb
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Marktredwitz
17.05.2022 · PI Münchberg
17.05.2022 · PSt Rehau
17.05.2022 · PI/VPI Hof
17.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Naila
16.05.2022 · PI Marktredwitz
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · Bundespolizei Selb
16.05.2022 · GPI Selb
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · PSt Rehau
16.05.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.05.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
22.05.2022 · 22:02 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.05.2022 · 22:02 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?