Home
Polizeiberichte

18.04.2019 · GPI Selb

Meldungen der Grenzpolizei Selb

A93/ Gattendorf, Lkr. Hof a.d. Saale – Wiederholt wegen illegalem Aufenthalt angezeigt

Bei der Kontrolle eines Pkw mit Zulassung aus dem norddeutschen Landkreis Wesermarsch (Brake) stießen die Beamten der Grenzpolizei Selb am Donnerstagvormittag auf der A93 bei Gattendorf auf einen kosovarischen Staatsangehörigen, der neben seinem Reisepass nur einen abgelaufenen Aufenthaltstitel für die Bundesrepublik Deutschland vorlegen konnte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es der 29-jährige Mann trotz Aufforderung versäumt hatte, eine entsprechende Verlängerung bei dem für ihn zuständigen Landratsamt Schwandorf zu beantragen und dort vorzusprechen. Aus diesem Grund wurde er von dieser Behörde bereits vor einer Woche wegen illegalen Aufenthalts angezeigt. Die Schleierfahnder nahmen erneute eine Anzeige auf und wiesen ihn schriftlich an, unverzüglich das Landratsamt Schwandorf aufzusuchen. Im Anschluss durfte er seine Reise fortsetzen.



Selb, Lkr. Wunsiedel i. Fichtelgebirge – Ohne Führerschein und Versicherung, dafür unter Drogeneinfluss und mit Einhandmesser unterwegs

Mit einem Bündel an Anzeigen verließ ein tschechischer Staatsangehöriger an Donnerstagmittag die Dienststelle der Grenzpolizeiinspektion Selb. Vorausgegangen war eine Pkw-Kontrolle im Stadtgebiet von Selb. In der Hostentasche des Fahrzeugführers konnten die Fahnder ein Einhandmesser auffinden, das er ohne berechtigtes Interesse mitführte. Da sein Verhalten darauf hindeutete, dass er unter Drogeneinfluss stand, wurde ein entsprechender Test durchgeführt, der positiv verlief. Er räumte ein, vor drei Tagen Crystal konsumiert zu haben. Dies hatte eine Blutentnahme im Klinikum Selb zur Folge. Doch dem noch nicht genug. Da der junge Mann keinen Führerschein aushändigen konnte, forschten die Beamten nach und fanden heraus, dass gegen ihn in der Tschechischen Republik ein Fahrverbot bis Oktober 2019 besteht. Außerdem teilte die tschechische Polizei mit, dass der von ihm geführte Pkw nicht versichert war. So erhielt der 19-Jährige Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss, nach dem Pflichtversicherungsgesetz für ausländische Kfz sowie nach dem Waffengesetz.
Übersicht
Suchbegriff
28.05.2020 · PI Naila
28.05.2020 · PI Marktredwitz
28.05.2020 · PI/VPI Hof
28.05.2020 · PSt Rehau
28.05.2020 · PI Münchberg
27.05.2020 · PSt Rehau
27.05.2020 · PI Marktredwitz
27.05.2020 · PI/VPI Hof
27.05.2020 · PI/VPI Hof
27.05.2020 · PI Wunsiedel
27.05.2020 · PI Münchberg
26.05.2020 · PI Wunsiedel
26.05.2020 · PI/VPI Hof
26.05.2020 · PI/VPI Hof
26.05.2020 · PI Münchberg
26.05.2020 · PI Marktredwitz
25.05.2020 · PI/VPI Hof
25.05.2020 · PI Naila
25.05.2020 · PI/VPI Hof
25.05.2020 · PI Marktredwitz
25.05.2020 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
31.05.2020 · 20:47 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
31.05.2020 · 20:47 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!