Jetzt läuft:
Volker Lechtenbrink
Rufen Sie 883
Home
Polizeiberichte

24.06.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Pärchen bekommt Probleme wegen Drogen

A 9 / Leupoldsgrün. Ein Pärchen aus dem baden-württembergischen Bodenseekreis hat seit heute Probleme wegen Drogen am Hals. Am Donnerstagvormittag wurde das Paar samt ihrem Pkw Seat mit Überlinger Kennzeichen auf dem Autobahnparkplatz Lipperts in Fahrtrichtung Berlin durch Hofer Verkehrspolizisten einer Kontrolle unterzogen, als diese gerade eine kurze Pause machten. Als letzte Fahrerin konnten die Beamten die 25 Jahre alte Frau ausmachen. Bei dem Beifahrer handelte es sich um einen gleichaltrigen Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Wie die Beamten bei der Kontrolle feststellen konnten, standen beide Personen augenscheinlich unter Drogeneinwirkung. Auf Befragen gab die junge Dame an, am Vorabend Cannabis konsumiert zu haben. Der folgende freiwillige Drogenvortest bestätigte alle Vorahnungen und verlief positiv auf THC, dem Wirkstoff von Cannabisprodukten. Dann fügte die junge Frau noch hinzu, täglich Cannabis zum Einschlafen zu konsumieren. Zur Durchführung einer Blutentnahme wurde die Fahrzeugführerin ins Klinikum Hof verbracht. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Der Bußgeldkatalog sieht für eine Fahrt unter Drogeneinwirkung ein Bußgeld in Höhe von 528,50 €, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot, vor. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz bekam sie zusätzlich. Die Führerscheinstelle wird sich wohl auch demnächst bei der jungen Dame melden.

Der Beifahrer und Partner der jungen Frau hatte in deren Schminkbeutel mehrere Gramm Marihuana versteckt. Der Mann war geständig und gab zu, dass es sich um sein Rauschgift für den Eigenkonsum handelt. Weiterhin konnte eine Kräutermühle zum Zerkleinern von Marihuana mit Restanhaftungen aufgefunden werden. Rauschgift und Rauschgiftutensil wurden beschlagnahmt. Auch der junge Mann stand am Ende mit einer Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz da.

Starker Auffahrunfall - Verkehrspolizeiinspektion Hof sucht Zeugen

A 9 / Leupoldsgrün. Da die Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machten, sucht die Verkehrspolizeiinspektion Hof nun nach möglichen Unfallzeugen. Am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr kam es zwischen der Anschlussstelle Hof West und dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland in Fahrtrichtung Berlin zu einem starken Auffahrunfall, bei dem geschätzte 34.000,00 € an Sachschaden entstanden sind. Ein 54 Jahre alter Mann aus Berlin war mit seinem Pkw Audi Q7 auf der linken Fahrspur unterwegs. Vor ihm fuhr ein Pkw Skoda Fabia, der von einem 77jährigen Mann aus dem Saale-Holzland-Kreis gelenkt wurde. Der Audi Q7 war stark auf den Skoda Fabia aufgefahren. Den eingetroffenen Beamten der Hofer Verkehrspolizei wurden unterschiedliche Unfallhergänge geschildert. Wie vom Skoda-Fahrer zu erfahren war, war dieser mit ca. 130 km/h auf dem linken der drei Fahrstreifen gefahren, um Sattelzüge, die auf dem mittleren Fahrstreifen fuhren, zu überholen. Nach Abschluss seines Überholvorgangs war er gerade dabei, auf den mittleren Fahrstreifen einzuscheren, als der Audi Q7 auf seinen Skoda Fabia auffuhr. Der Fahrer des Audi Q7 schilderte die Sachlage jedoch anders. Wie der Audi-Fahrer angab, sei er mit ca. 240 km/h auf der linken Spur gefahren. Plötzlich und ohne auf seinen Pkw zu achten, wäre der Skoda Fabia vom mittleren auf den linken Fahrstreifen ausgeschert, da der Fahrer wohl überholen wollte. Trotz eines starken Bremsmanövers konnte der Audi-Fahrer nach seinen Angaben den Auffahrunfall nicht verhindern. Beide Unfallfahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Lipperts und Selbitz im Einsatz. Durch den Rettungsdienst samt Notarzt wurden alle beteiligten Personen untersucht. Verletzungen konnten glücklicherweise nicht festgestellt werden. Personen, die den Unfall beobachtet und zur Klärung des Unfallhergangs beitragen können, werden gebeten, sich bei der Hofer Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 09281 / 704-803 zu melden.

Geschwindigkeitsmessung ging ohne Fahrverbot über die Bühne

Staatsstraße 2179 / Marktleuthen. Bei einer Geschwindigkeitsmessung am gestrigen Nachmittag bis in die frühen Abendstunden muss keiner der Geblitzten mit einem Fahrverbot rechnen. Allerdings wurden bei der fünfstündigen Messung in Fahrtrichtung Selb 35 Beanstandungen gezählt. 21 Fahrzeugführer werden verwarnt, 14 Schnellfahrer werden eine Anzeige und Punkte in Flensburg bekommen. Ein VW-Bus aus dem Zulassungsbereich Kulmbach hatte als Schnellster mit 98 km/h die auf 70 km/h beschränkte Messstelle durchfahren. Hier winkt ein Bußgeld in Höhe von 128,50 € und ein Punkt in Flensburg.
Übersicht
Suchbegriff
12.08.2022 · PI Wunsiedel
11.08.2022 · PI/VPI Hof
11.08.2022 · PI Marktredwitz
11.08.2022 · GPI Selb
11.08.2022 · PI Münchberg
11.08.2022 · PI Wunsiedel
11.08.2022 · PI Naila
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · GPI Selb
10.08.2022 · PI Marktredwitz
10.08.2022 · PI/VPI Hof
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · PI/VPI Hof
10.08.2022 · PI Münchberg
10.08.2022 · PSt Rehau
09.08.2022 · PI/VPI Hof
09.08.2022 · PI Marktredwitz
09.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
09.08.2022 · PI/VPI Hof
09.08.2022 · PI Naila
09.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
09.08.2022 · GPI Selb
08.08.2022 · PI Naila
08.08.2022 · PI Marktredwitz
08.08.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
14.08.2022 · 10:58 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.08.2022 · 10:58 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?