Home
Polizeiberichte

14.02.2020 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall A 9/ Berg. Am Donnerstag stellten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Münchberg auf der A 9, in Fahrtrichtung Süden, auf Höhe Berg, einen frischen Schaden an der rechten Schutzplanke fest. Zur Aufnahme wurden Beamte der Hofer Verkehrspolizeiinspektion verständigt. An der Unfallstelle konnten der Nebelscheinwerfer, sowie das vordere polnische Kennzeichen der flüchtigen Pkws aufgefunden werden. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten am Autohof Berg das dazugehörige Unfallfahrzeug, einen Pkw VW, fest. Personen konnten am Fahrzeug allerdings nicht mehr festgestellt werden. Weitere Ermittlungen der Polizei folgen. Beim Unfall wurden mehrere Felder der rechten Schutzplanke beschädigt, der Schaden dürfte bei etwa 1.000 Euro liegen. Das Unfallfahrzeug selbst war so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Wie hoch hier der Schaden liegt, ist noch nicht bekannt. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der VPI Hof, unter der Tel.: 09281/704-803, in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitskontrollen B173/ Selbitz. Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Donnerstagabend, bis in die Nacht hinein, auf der B 173, Höhe der Anschlussstelle Naila, Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Messzeitraum von fünf Stunden wurden insgesamt 32 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. 1 Fahrzeugführer war so schnell unterwegs, dass er mit einem Fahrverbot belohnt wurde. Der etwa 40 Jahre alte Seat- Fahrer aus dem Landkreis Hof wurde mit 132 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen.

Schwarzenbach am Wald. Am Donnerstag führte die Verkehrspolizeiinspektion Hof, in der Geroldsgrüner Straße in Schwarzenbach/ W., Geschwindigkeitsmessungen durch. In diesem Bereich befindet sich ein Kindergarten, weshalb die Geschwindigkeit hier auf 30 km/h reduziert ist. Im Messzeitraum von fünf Stunden wurden insgesamt 54 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. Auch hier war eine 1 Fahrzeugführer so schnell unterwegs, dass auf ihn ein Fahrverbot zukommt. Der etwa 40 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters mit Wiesbadener Kennzeichen, fuhr mit 65 km/h am Kindergarten vorbei.
Übersicht
Suchbegriff
14.02.2020 · PSt Rehau
12.02.2020 · PI Marktredwitz
12.02.2020 · GPI Selb
12.02.2020 · PI/VPI Hof
12.02.2020 · PI/VPI Hof
12.02.2020 · PI Naila
11.02.2020 · PI/VPI Hof
11.02.2020 · PI Marktredwitz
11.02.2020 · PI Wunsiedel
11.02.2020 · PI Münchberg
11.02.2020 · PSt Rehau
11.02.2020 · PI/VPI Hof
10.02.2020 · PSt Rehau
10.02.2020 · PI Wunsiedel
10.02.2020 · GPI Selb
10.02.2020 · PI Naila
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
16.02.2020 · 23:07 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
16.02.2020 · 23:07 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!