Home
Polizeiberichte

15.08.2019 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Vater unter Drogeneinfluss und mit 7 jähriger Tochter unterwegs

A 9, Gemeinde Berg. Am Mittwochvormittag kontrollierten die Schleierfahnder der Hofer Grenzpolizeigruppe auf der Rastanlage Frankenwald West einen 37 Jahre alten Mann aus Augsburg. Zusammen mit seiner 7 jährigen Tochter war er mit seinem Pkw BMW in Richtung Süden unterwegs. Bei der Kontrolle wurde eine geringe Menge Marihuana und Amphetamin aufgefunden. Da die Beamten bei dem Mann auch drogentypische Ausfallerscheinungen feststellten, wurde bei ihm ein Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf den Konsum vom Amphetamin und Marihuana.

Das Rauschgift wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt für 24 Stunden unterbunden. Der Mann musste sich einer Blutentnahme im Klinikum Hof unterziehen. Die Mutter des Kindes wurde über den Vorfall informiert. Vater und Kind wurden, nach Abschluss der Sachbearbeitung, in ein Hotel gebracht. Auf den Mann warten nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz, sowie dem Straßenverkehrsgesetz.

Erneut viele Abstandsverstöße

A 9, Gemeinde Laubersreuth. Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Mittwoch auf der A 9, Höhe Laubersreuth, in Fahrtrichtung Norden, Abstandsmessungen durch. Im Messzeitraum von 4 Stunden hielten insgesamt 160 Fahrzeugführer den vorgeschriebenen Mindestabstand zum Vordermann nicht ein. Der geringste Abstand bei den Lkws betrug 16 Meter, bei erforderlichen 50 Metern. Der geringste Abstand bei den Pkws betrug nur 18 Meter, bei einer Geschwindigkeit von 173 km/h. Hier wäre ein Abstand von etwa 85 Metern erforderlich gewesen. Den Pkw- Fahrer erwarten 320 Euro Bußgeld, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot. 4 der Lkws wurden durch Polizeisteifen am nächsten Parkplatz angehalten und sofort zur Kasse gebeten.

Gemeinde Köditz. Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Mittwoch auf der B173, Höhe Köditz, Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Messzeitraum von 5 Stunden wurden insgesamt 39 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. Eine Mercedesfahrerin war sogar so schnell, dass auf sie 1 Monat Fahrverbot zukommt. Sie wurde mit 151 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen.
Übersicht
Suchbegriff
15.01.2020 · PI Marktredwitz
15.01.2020 · PI Wunsiedel
15.01.2020 · PI Naila
15.01.2020 · GPI Selb
15.01.2020 · PI Münchberg
15.01.2020 · PI/VPI Hof
14.01.2020 · PI Naila
14.01.2020 · PI Marktredwitz
14.01.2020 · PI Münchberg
14.01.2020 · GPI Selb
14.01.2020 · PI/VPI Hof
13.01.2020 · PI Naila
13.01.2020 · PI/VPI Hof
13.01.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.