Home
Polizeiberichte

21.10.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Diebstahl eines E-Bikes – Zeugen gesucht

Marktredwitz – Am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, stellte ein 26-jähriger Mann aus Marktredwitz, eigenen Angaben zufolge, sein Pedelec vor einem Verbrauchermarkt in der der Jean-Paul-Straße ab. Allerdings versäumte er, sein schwarz-rotes E-Bike der Marke Telefunken, Modell Aufsteiger M920, abzusperren. Als der junge Mann nach etwa 15 Minuten aus dem Markt zurückkam, war sein E-Bike verschwunden. Der Wert des Pedelecs wurde vom Eigentümer mit rund 1.300,- Euro angegeben. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt wegen Diebstahl eines Fahrrades. Wer hat zum Tatzeitpunkt etwas verdächtiges beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz, unter der Telefonnummer 09231/9676-0, zu melden.

Unbekannten Lkw gestreift

Marktredwitz – Am Mittwochvormittag, gegen 11:45 Uhr, befuhr eine 89-jährige Frau aus Marktredwitz, eigenen Angaben zufolge, mit ihrem roten Opel die Dammstraße. Den Angaben der Seniorin zufolge habe sie beim Ausscheren einen am Straßenrand geparkten Lkw gestreift. Ob an dem Lkw ein Schaden entstanden ist, konnte die Fahrerin jedoch nicht sagen. Auch zum augenscheinlich angefahrenen Lkw konnte die ältere Dame keine näheren Angaben machen. Der Fahrer des möglicherweise beschädigten Lkw, wird daher gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen. Mögliche Zeugen des Unfallhergangs werden ebenfalls gebeten, sich unter vorgenannter Telefonnummer bei der Polizei Marktredwitz zu melden.

Dreister Geldbörsendiebstahl an der Kasse

Marktredwitz – Eine 80-jährige Frau aus Marktredwitz zeigte am gestrigen Mittwochvormittag bei der Polizei Marktredwitz an, dass ihr am Dienstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter in der Wunsiedler Straße die Geldbörse abhandengekommen sei. Den Angaben der Seniorin zufolge habe ihr eine unbekannte männliche Person nach dem Bezahlvorgang den Geldbeutel aus der Handtasche entwendet. Der Unbekannte habe keinen Mund-Nasen-Schutz getragen und sei im Kassenbereich unmittelbar hinter der älteren Dame gestanden. In der gestohlenen Geldbörse haben sich, Angaben der Seniorin zufolge, neben 40,- Euro Bargeld auch eine EC-Karte, eine Krankenkassenkarte und ihr Personalausweis befunden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt wegen Diebstahls. Wer hat zum Tatzeitpunkt etwas verdächtiges beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz, unter der Telefonnummer 09231/9676-0, in Verbindung zu setzten.

„Express-Lieferung“ zieht saftige Bußgelder nach sich

Gattendorf – Bereits am 19.10.2021 fand in den Mittagsstunden auf dem Parkplatz Bärenholz der BAB 93 eine groß angelegte Kontrolle des Schwerverkehrs unter Leitung der Verkehrspolizei Hof statt. Hierbei kontrollierten Beamte der Polizei Marktredwitz einen 29-Jahre alten, türkischen Lkw-Fahrer und dessen Sattelzug mit türkischer Zulassung. Beim Auswerten seiner Fahrer- und Fahrzeugdaten staunten die Marktredwitzer Polizisten nicht schlecht, stellten sie doch bei dem 29-Jährigen diverse Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Trotz vorgeschriebener Pausen hatte der 29-Jahre alte Lkw-Fahrer seine Fahrt immer wieder fortgesetzt. Unter dem Strich mussten die kontrollierenden Beamten feststellen dass der 29-Jährige fast an jedem zweiten bis dritten Tag seine Ruhezeiten nicht eingehalten hatte. So ergaben sich gegen den 29-Jährigen gleich mehrere Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz, welche ein Bußgeld in Höhe von rund 2200,-€ nach sich ziehen. Seine Begründung, dass es sich bei seiner Fahrt um eine „Express-Lieferung“ handle, half ihm da auch nicht weiter. Aber nicht nur der 29-Jahre alte Trucker muss mit einem Bußgeld rechnen. Auch die türkische Firma für die er fährt darf für diese „Express-Lieferung“ tief in die Tasche greifen. Gegen sie steht ein Bußgeld von rund 6500,- Euro im Raum.
Übersicht
Suchbegriff
25.11.2021 · PI Wunsiedel
25.11.2021 · PI/VPI Hof
25.11.2021 · PI/VPI Hof
25.11.2021 · PI/VPI Hof
25.11.2021 · GPI Selb
25.11.2021 · PI Naila
25.11.2021 · PSt Rehau
24.11.2021 · PI Wunsiedel
24.11.2021 · PI/VPI Hof
24.11.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
24.11.2021 · PI Naila
24.11.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
24.11.2021 · GPI Selb
24.11.2021 · PI Marktredwitz
24.11.2021 · PI Münchberg
24.11.2021 · PI/VPI Hof
23.11.2021 · PI/VPI Hof
23.11.2021 · PI/VPI Hof
23.11.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
23.11.2021 · PI Münchberg
23.11.2021 · PI Marktredwitz
22.11.2021 · PI/VPI Hof
22.11.2021 · PI/VPI Hof
22.11.2021 · PSt Rehau
22.11.2021 · PI Marktredwitz
22.11.2021 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.
Webcam
27.11.2021 · 12:02 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
27.11.2021 · 12:02 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!