Home
Polizeiberichte

09.09.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Irrfahrt endet an deutsch-tschechischer Grenze – Polizei hilft 64-jähriger Dame aus misslicher Lage

Selb / Längenau – Vergangene Nacht gegen 01:00 Uhr erreichte ein hilfesuchender Anruf einer 28-jährigen Frau die Polizei Marktredwitz. Die junge Dame machte sich Sorgen um ihre 64-jährige Mutter. Diese sei nach einem Treffen in einer Gaststätte gegen 21:30 Uhr mit ihrem Pkw in Richtung zu Hause, nach Thierstein, aufgebrochen, sei aber dort bislang noch nicht angekommen. Ihre Mutter habe sie dann von unterwegs aus angerufen und ihr mitgeteilt, dass sie sich wohl im Wald verfahren hätte. Ihr Pkw, ein Audi A4, sei defekt und der Handy-Akku fast leer. Mittels einer Ortung stellten die aufnehmenden Beamten als Aufenthaltsort einen Fußgängerübergang an der Grenze zu Tschechien fest. Eine Nachschau durch die Polizisten am zuvor ermittelten Ort verlief zunächst negativ. Von der 64-Jährigen und ihrem Pkw war keine Spur zu entdecken. Eine zweite Ortung ging bedauerlicherweise ins Leere. Daher entschieden sich die Beamten der Polizei Marktredwitz das Gelände nochmals zu Fuß ab zu suchen. Hierbei unterstützten tatkräftig Kollegen der Bundespolizei. Auch tschechische Polizeikräfte waren in den Einsatz mit eingebunden. Durch eine Streife der Polizei Marktredwitz konnte der Pkw schließlich, kurz nach 03:00 Uhr, auf einem für Pkws ungeeigneten Seitenarm des Fußgängerübergangs festgestellt werden. Der Audi stand hierbei vollkommen unbeleuchtet mitten im Wald, genau auf der Grenze zwischen Tschechien und Deutschland. Die 64-jährige Dame befand sich unversehrt, jedoch etwas verwirrt auf dem Fahrersitz ihres Audi. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei der 64-Jährigen ergab einen Wert von 0,00 Promille. Der Audi steckte fest und war auch nicht mehr fahrtüchtig, da die Kupplung augenscheinlich defekt war. Mithilfe der tschechischen Kollegen war es möglich den Audi aus der festgefahrenen Position zu lösen. Anschließend konnte er mit Mühe und Not auf eigenen Achsen noch bis Längenau rollen und wurde dort verkehrssicher abgestellt. Die mittlerweile dort eingetroffene 28-jährige Tochter der 64-Jährigen nahm ihre Mutter in Empfang und kümmerte sich im Anschluss um sie. Als Grund für die „Irrfahrt“ an die Grenze nach Tschechien gab die 64-Jährige an, dass sie sich verfahren habe.

Sachbeschädigung an Garagentor – Zeugen gesucht

Selb – Vergangenen Mittwochabend meldete sich eine 32-jährige Selberin bei der Polizei Marktredwitz, da ihr Garagentor in der Max-Planck-Straße zerkratzt wurde. Das Ganze muss am Mittwoch, den 08.09.2021 zwischen 08:00 Uhr und 18:30 Uhr passiert sein. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. € 50,00. Die Polizei ermittelt in diesem Fall derzeit noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens der Sachbeschädigung. Hat jemand im o. g. Zeitraum etwas Verdächtiges wahrgenommen? Zeugenhinweise bitte unter Tel.-Nr. 09231/9676-0 an die Polizei Marktredwitz.

20 Liter Diesel für 20 Euro – Wo gibt´s den so was?

Marktredwitz – Ein eher ungewöhnlicher Tankbetrug ereignete sich vergangenen Mittwoch gegen 16:00 Uhr. Ein 73-jähriger Marktredwitzer betankte an einer Tankstelle der Bayreuther Straße seinen Skoda mit 20 Litern Diesel im Wert von € 28,38. An der Kasse drückte er der Verkäuferin lediglich einen 20,00-Euro-Schein in die Hand und ließ diese verdutzt zurück. Diese meldete den Vorfall der Polizei Marktredwitz. Gegen den 73-Jährigen wird nun aufgrund des geschilderten Sachverhalts wegen eines Vergehens des Betrugs ermittelt.

Fahrraddiebstahl – Zeugen gesucht

Marktredwitz – Am Dienstag, 07.09.2021 gegen 22:00 Uhr wurde augenscheinlich das Fahrrad einer 11-jährigen Marktredwitzerin, ein schwarz/weißes Cube Attention SL im Wert von € 500,00 aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses in der Max-Reger-Straße entwendet. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall derzeit noch gegen Unbekannt und bittet daher um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09231/9676-0 bei der Polizei Marktredwitz zu melden.

Fahrradfahrer kollidiert mit Pkw

Arzberg – Am gestrigen Mittwoch gegen12:30 Uhr, befuhr ein 14-jähriger Junge aus Schirnding mit seinem Mountainbike den Radweg an der Forellenmühle. Als er auf die Straße in Richtung Oschwitz auffuhr wurde er vom Pkw Nissan einer 51-jährigen Arzbergerin erfasst, die den jungen Radfahrer augenscheinlich nicht gesehen hatte. Der Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Er wurde schließlich mit Gesichtsabschürfungen und Nackenschmerzen ins Krankenhaus Marktredwitz verbracht. Das Fahrrad des Jungen wurde bei dem Zusammenstoß komplett zerstört. Das Fahrrad hatte einen geschätzten Zeitwert von € 80,00. Beim Pkw Nissan zerbrach die Windschutzscheibe und die Motorhaube wurde eingedellt. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf geschätzte 5.000,- Euro. Der junge Radfahrer hätte der 51-Jährigen Pkw-Lenkerin Vorfahrt gewähren müssen. Ein entsprechendes Schild war in diesem Bereich aufgestellt, jedoch aufgrund des dortigen Bewuchs nur schlecht zu erkennen. Gegen den jungen Radfahrer besteht aufgrund des Vorfahrtsverstoßes der Verdacht einer Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung. Die Polizei Marktredwitz hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen.
Übersicht
Suchbegriff
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Wunsiedel
15.09.2021 · PI Naila
15.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Marktredwitz
15.09.2021 · GPI Selb
14.09.2021 · PI Naila
14.09.2021 · GPI Selb
14.09.2021 · PI/VPI Hof
14.09.2021 · PI/VPI Hof
14.09.2021 · PI Münchberg
13.09.2021 · PI Münchberg
13.09.2021 · PSt Rehau
13.09.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
18.09.2021 · 22:18 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
18.09.2021 · 22:18 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!