Home
Polizeiberichte

13.01.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Verbotene Messer sichergestellt

Schönwald: Bei der Verkehrskontrolle eines 29jährigen tschechischen Lkw-Fahrers in den frühen Morgenstunden des Montag, fanden die Polizeibeamten ein verbotenes Butterflymesser.

Selb: Bei einem 22jährigen und einem 40jährigen Pkw-Fahrer wurden bei Kontrollen am Sonntagabend ebenfalls verbotene Messer aufgefunden. Die drei Männer müssen sich jetzt wegen Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten.

Weitere Einbruchsversuche gemeldet

Marktredwitz: Weitere Einbruchsversuche die der Serie zuzuordnen sind wurden im Laufe des Sonntag bei der Polizei angezeigt. Der oder die Täter versuchten hier in mehrere Mehrfamilienhäuser in der Breslauer Str. und in der Dürnbergstr. einzubrechen. Im Schlossbereich waren wie immer deutliche Hebelspuren vorhanden. Ins Innere der Häuser sind die Einbrecher nicht gelangt.

Rauschgiftdelikt

Marktredwitz: Eine feine Nase bewiesen Polizeibeamte am Sonntagmittag in der Max-Reger-Straße. Aus der Wohnung eines 52jährigen Mannes war deutlicher Marihuanageruch wahrnehmbar. In der Wohnung wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wird wegen einem Verstoß gegen das BtMG angezeigt.

Wildkamera gestohlen

Thiersheim: Im Zeitraum vom 07.01. bis 10.01.20 stahlen bislang unbekannte Täter eine Wildkamera im Wert von ca. 150 Euro. Die Kamera war an einem Baum am Waldrand im Jagdrevier bei Grafenreuth angebracht. Zeugen die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der PI Marktredwitz zu melden.

Unfälle durch Straßenglätte

Marktredwtiz/Selb/Thiersheim: Straßenglätte war die Ursache bei drei Unfällen, die sich am Sonntagfrüh quer durch den Dienstbereich ereigneten. Der erste Unfall passierte bereits gegen 04.30 Uhr auf der Staatsstr. 2179. Ein 39jähriger Mann aus dem Raum Kronach kam, von Tschechien kommend, mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf die Leitplanke. Dort stieß er gegen ein Straßenschild, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß mit einem Pkw im Gegenverkehr zusammen, der von einer 19jährigen Selberin gesteuert wurde. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 20000 Euro geschätzt. Gegen 08.45 Uhr kam eine 66jährige Autofahrerin aus Wunsiedel auf der Staatsstraße 2180 mit ihrem Pkw bei Thiersheim ins Schleudern stieß gegen ein Verkehrsschild und fuhr in den Straßengraben. Sachschaden hier ca. 2000 Euro. Gegen 08.50 Uhr geriet eine 60jährige Frau aus dem Lkr. Bayreuth mit ihrem Pkw auf der B 303 infolge Straßenglätte ins Schleudern und fuhr in die Leitplanke. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.
Übersicht
Suchbegriff
08.07.2020 · PI Marktredwitz
08.07.2020 · PI Münchberg
08.07.2020 · PI/VPI Hof
07.07.2020 · PI Marktredwitz
07.07.2020 · PI/VPI Hof
07.07.2020 · PI Münchberg
07.07.2020 · PI Naila
07.07.2020 · PI/VPI Hof
06.07.2020 · PI Wunsiedel
06.07.2020 · PI Marktredwitz
06.07.2020 · PI Naila
06.07.2020 · PI/VPI Hof
06.07.2020 · GPI Selb
06.07.2020 · PI/VPI Hof
03.07.2020 · PI Marktredwitz
03.07.2020 · PI/VPI Hof
03.07.2020 · GPI Selb
03.07.2020 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
09.07.2020 · 17:19 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
09.07.2020 · 17:19 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!