Home
Nachrichten

19.01.2021

Vermeintlicher Sparkassen-Mitarbeiter bringt Paar in Wunsiedel um 7.000 Euro

Erneut meldet die Polizei einen Betrugsfall aus der Region. In Wunsiedel wurde ein Ehepaar von einem angeblichen Sparkassen-Mitarbeiter um 7.000 Euro gebracht. Der Betrüger erfragte am Telefon sämtliche Kontodaten. Der Mann gab diese schließlich heraus. Seine Frau rief währenddessen bei der Sparkasse an, um nach der Richtigkeit zu fragen. Trotz sofortiger Kontosperre konnte der Täter noch 7.000 Euro überweisen. Die Polizei warnt eindringlich davor, persönliche Daten am Telefon herauszugeben.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
04.03.2021 · 00:47 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
04.03.2021 · 00:47 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!