Home
Nachrichten

11.12.2019

Stellvertretender Vorsitzender der VHS Hof-Stadt zu Geldstrafe wegen Beleidigung verurteilt

Im Streit zwischen der Stadt Hof und der Volkshochschule Hof-Stadt schrieb der stellvertretende Vorsitzende der VHS, Max Pößnecker, im Frühjahr einen Brief an die Hofer Stadträte. Dieser kommt ihm nun teuer zu stehen. Vom Amtsgericht Hof wurde er zu einer Geldstrafe von 4.800 Euro verurteilt. Der Grund: In seinem Schreiben hatte Pößnecker 35 Stadträte beleidigt. Diese hatten den Brief deshalb damals an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
07.07.2020 · 13:48 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
07.07.2020 · 13:48 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!