Home
Polizeiberichte

13.03.2018 · PI Selb

Meldungen der Bundespolizei Selb

Einreisesperre nach Deutschland ignoriert - Selber Bundespolizisten greifen Marokkaner im Regionalexpress auf

Selb, 13. März 2018

Münchberg/Hof – Selber Bundespolizisten ging am Montag (12. März) im Regionalexpress von Münchberg nach Hof ein unerlaubt eingereister Marokkaner ins Netz.

Bei der grenzpolizeilichen Kontrolle gegen 10 Uhr stellte sich heraus, dass er gar nicht erst nach Deutschland hätte einreisen dürfen. Denn im polizeilichen Fahndungssystem fanden die Beamten den Hinweis, dass der marokkanische Staatsangehörige im April 2017 von Deutschland nach Italien abgeschoben und zudem eine Wiedereinreisesperre bis in das Jahr 2020 verhängt wurde.

Die weiteren grenzpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass er der 48-Jährige trotz der Sperre am Sonntag (11. März) unerlaubt mit dem Zug aus der Schweiz nach Offenburg eingereist war und sich erneut längerfristig in Deutschland unerlaubt aufhalten wollte.

Nach Abschluss der grenzpolizeilichen Maßnahmen und Strafanzeigenerstattung nach dem Aufenthaltsgesetz, wurde der Marokkaner an die Aufnahme- und Rückführeinrichtung in Bamberg weitergeleitet.
Übersicht
Suchbegriff
19.09.2018 · PI Naila
19.09.2018 · PSt Rehau
19.09.2018 · PI Münchberg
18.09.2018 · PI/VPI Hof
18.09.2018 · PI Marktredwitz
18.09.2018 · PI Naila
18.09.2018 · PI/VPI Hof
17.09.2018 · PI Münchberg