Jetzt läuft:
Home
Polizeiberichte

21.11.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Ohne die richtige Fahrerlaubnis unterwegs A9/Berg.- In die Kontrolle durch eine Streife der Hofer Autobahnpolizei geriet am 20.11.2022, um 19.40 Uhr, ein 45-jähriger Mann aus Brandenburg, der mit seinem Kleintransporter sowie einem Anhänger beruflich in Richtung Berlin unterwegs war. Routinemäßig ließen sich die beiden Beamtinnen den Führerschein des Mannes zur Prüfung aushändigen und stellten dabei fest, dass die vorhandenen Klassen B und C des Mannes nicht zum Betreiben des Gespannes ausreichen. Denn dafür hätte er zusätzlich die Klasse „E“ benötigt. Die Beamtinnen untersagten dem Brandenburger die Weiterfahrt und zeigten ihn wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis an. Er musste sich um einen geeigneten Ersatzfahrer bemühen.

Unter Drogen am Steuer A93/Selb.- Im Rahmen der sogenannten Schleierfahndung kontrollierte eine Streife der Autobahnpolizei Hof am 20.11.2022, um 20 Uhr, einen Kleintransporter mit kroatischen Kennzeichen an der Anschlussstelle Selb/West der A93. Die Beamten trafen in dem Auto drei kroatische Monteure im Alter zwischen 24 und 50 Jahren an und überprüften auch die Fahrtüchtigkeit des 24- jährigen Fahrers. Dabei waren bei ihm Auffälligkeiten festzustellen, die auf regelmäßigen Drogenkonsum deuteten. Nachdem ein Drogentest positiv auf mehrere Wirkstoffe von Drogen anschlug und der 24-Jährige den Konsum von Drogen einräumte, brachten ihn die Beamten in das Klinikum Selb für eine Blutentnahme durch den Arzt. Der ebenfalls 24-jährige Kollege übernahm die Weiterfahrt, nachdem die Beamten eine Anzeige aufgenommen hatten.

Mit abgefahrenen Sommerreifen in die Leitplanken A93/Höchstädt i.F.- Die rasante Fahrt eines hochmotorisierten Ford aus Niederbayern auf der A93 endete am 20.11.2022, um kurz nach 17 Uhr, in der Leitplanke. Mehrere Streifen der Hofer Autobahnpolizei sowie Helfer der Feuerwehren aus Thiersheim, Höchstädt und Selb wurden an die Unfallstelle beordert. Wie die Polizisten bei der Unfallaufnahme notierten, geriet das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei glatter und nasser Fahrbahn nach einem Überholvorgang außer Kontrolle und kollidierte mehrfach heftig mit der Leitplanke. Schließlich blieb der Ford völlig demoliert auf dem Standstreifen entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der 23-jährige Unglücksfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in das Klinikum Selb transportiert. Seinem Ford attestierten die Beamten Totalschaden in Höhe von 40 Tausend Euro. Außerdem wurde eine Reihe von Leitplanken im Wert von sechs Tausend Euro eingedrückt. Dass der Unfall vermeidbar gewesen wäre, zeigte sich als die Beamten die Bereifung des Wracks überprüften. Denn die Sommerreifen des Fords waren auf der Hinterachse so weit abgefahren, dass kein Profil mehr zu messen war. Weil die Fahrbahn stark verschmutzt war und der Verkehr in Richtung Süden für die Reinigung komplett gesperrt werden musste, wurde eine kurzfristige Umleitung an der Anschlussstelle Thiersheim eingerichtet. Gegen den 23-Jährigen aus dem Landkreis Pfarrkirchen leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

Fahndungserfolg auf der Autobahn A93/Trogen.- Dass die Autobahnen auch von Straftätern benutzt werden, erwies sich wieder einmal bei einer Kontrolle, die von Zivilfahndern am 18.11.2022 um elf Uhr auf der A93 bei Trogen durchgeführt wurde. Auf einem Parkplatz neben der Fahrbahn stoppten die Beamten einen Mercedes Benz Geländewagen mit Kennzeichen aus dem Bereich Frankfurt/Oder. Wie sich herausstellte, hatten der 31-jährige Fahrer sowie seine 26-jährige Begleiterin den Wagen angemietet. Die Überprüfung der beiden polnischen Staatsangehörigen ergab bei dem 31-Jährigen eine Ausschreibung zur Festnahme. Die Staatsanwaltschaft Coburg hatte gegen ihn einen Haftbefehl wegen Diebstahls erlassen. Deshalb klickten für den Mann die Handschellen gleich an Ort und Stelle. Bei der Durchsuchung des Autos durch hinzu gerufene Beamte kam eine größere Anzahl original verpackter Rasierklingen im Wert von mehreren Hundert Euro zum Vorschein. Die Beiden konnten keine Belege dafür vorzeigen. Auch blieben sie die Antwort auf die Frage nach der Herkunft der Rasierklingen schuldig. Durch weitere Nachforschungen kam heraus, dass die 31-Jährige einige Stunden vorher in Kehlheim bereits bei einem Diebstahl ertappt worden war. Auf der Flucht verlor die Frau der Handtasche, in der sich unter anderem ihr Ausweis sowie Betäubungsmittel befanden. Eine telefonische Kontaktaufnahme mit den Kollegen in Kehlheim genügte daher, um die Straftäterin zu überführen. Die Beamten nahmen die Frau vorläufig fest. Nach der Aufnahme einer Strafanzeige und den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen, konnte die Frau den Heimweg nach Polen antreten. Ihren Begleiter nahmen indes die Beamten der Hofer Justizvollzugsanstalt in Empfang. Die aufgefundenen Rasierklingen beschlagnahmten die Beamten bis zur Klärung ihrer Herkunft.
Übersicht
Suchbegriff
25.11.2022 · PI Münchberg
24.11.2022 · GPI Selb
24.11.2022 · PI/VPI Hof
24.11.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
24.11.2022 · PI Naila
24.11.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
24.11.2022 · PSt Rehau
24.11.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
23.11.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
23.11.2022 · PI Münchberg
23.11.2022 · PI/VPI Hof
23.11.2022 · PSt Rehau
23.11.2022 · PI Naila
22.11.2022 · PI Wunsiedel
22.11.2022 · PI/VPI Hof
22.11.2022 · PI Münchberg
22.11.2022 · PI/VPI Hof
22.11.2022 · Bundespolizei Selb
22.11.2022 · GPI Selb
21.11.2022 · PI Wunsiedel
21.11.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
21.11.2022 · PI/VPI Hof
21.11.2022 · PI Marktredwitz
21.11.2022 · PSt Rehau
21.11.2022 · GPI Selb
21.11.2022 · Bundespolizei Selb

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
28.11.2022 · 03:44 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
28.11.2022 · 03:44 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?