extra-radio 88.0 - mein Hochfrankenradio
Home
Polizeiberichte

23.06.2017 · Bundespolizei Selb

Gesuchter Betrüger wandert für 220 Tage ins Gefängnis – Selber Bundespolizisten liefern einen 30-jährigen Kölner in die Justizvollzugsanstalt Bayreuth ein

Bayreuth – Einen wegen Betrugs zur Festnahme ausgeschriebenen Kölner haben die Selber Bundespolizisten am Donnerstag (22. Juni) in einem Regionalexpress von Nürnberg nach Bayreuth vorläufig festgenommen.

Bei der Kontrolle des 30-Jährigen gegen 15.20 Uhr ergab eine Abfrage im polizeilichen Fahndungssystem, dass die Staatsanwaltschaften Konstanz und Stuttgart mit zwei Haftbefehlen nach dem Mann suchen ließen. Nach zwei Betrugsdelikten war er zu insgesamt 220 Tagen Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Nach der Ankunft des Zuges am Hauptbahnhof in Bayreuth führte der nächste Weg direkt in die dortige Justizvollzugsanstalt.
Übersicht
Suchbegriff
23.06.2017 · PI Marktredwitz
22.06.2017 · PI Wunsiedel
22.06.2017 · PI Naila
22.06.2017 · VPI Bayreuth
22.06.2017 · PI Marktredwitz
22.06.2017 · PI Münchberg
21.06.2017 · PI/VPI Hof
21.06.2017 · PI Wunsiedel
21.06.2017 · VPI Bayreuth
21.06.2017 · PI/VPI Hof
21.06.2017 · PI/VPI Hof
21.06.2017 · PI Naila
21.06.2017 · PI Münchberg
21.06.2017 · PI Marktredwitz
20.06.2017 · PI/VPI Hof
20.06.2017 · PI/VPI Hof
20.06.2017 · PI Naila
20.06.2017 · VPI Bayreuth
20.06.2017 · PI Marktredwitz
20.06.2017 · PI Münchberg
20.06.2017 · PSt Rehau
20.06.2017 · Polizeipräsidium Oberfranken
19.06.2017 · PI Naila
19.06.2017 · Polizeipräsidium Oberfranken
19.06.2017 · PI Wunsiedel
19.06.2017 · VPI Bayreuth
19.06.2017 · PI/VPI Hof
19.06.2017 · Polizeipräsidium Oberfranken
19.06.2017 · PI Münchberg
19.06.2017 · PI Marktredwitz
19.06.2017 · VPI Bayreuth