extra-radio 88.0 - mein Hochfrankenradio
Home
Wissenswertes

13.04.2017

Sinne testen bei einem Abendessen im Dunkeln

Das "Dinner in the Dark"-Konzept findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Bei einem mehrgängigen Abendessen im Dunkeln werden die Sinne auf ganz andere Art angesprochen – insbesondere der Geschmackssinn.



Dunkelrestaurants haben Konjunktur


Die sogenannten Dunkelrestaurants haben sich in den letzten Jahren überall ausgebreitet. In Hochfranken selbst ist zwar derzeit noch kein Dinner in the Dark möglich, doch wer es einmal ausprobieren möchte, findet unter https://www.geschenkidee.de/dinner-in-the-dark zahlreiche Angebote in ganz Deutschland, zum Beispiel in Schmiedefeld am Rennsteig im nahen Thüringer Wald, in Dresden und in Magdeburg. Großstädte wie München und Berlin sind ohnehin immer eine touristische Reise wert.


Beim Essen im Dunkeln nehmen die Gäste in einem stockfinsteren Restaurant Platz. Dies klingt zunächst etwas befremdlich, bis man sich bewusst macht, dass die Kellner in diesen Restaurants blind sind – und dies ihre gewohnte Welt ist. Während sie sich gekonnt im Dunkeln bewegen, stolpert so mancher sehende Gast in der Dunkelheit schon auf dem Weg zum Tisch und tastet dann erstmal längere Zeit nach Messer und Gabel.


Sinne testen bei einem Abendessen im Dunkeln

Unvergessliches sensorisches Erlebnis


Doch das Dinner im Dunkeln ist mehr als eine Reise in die Welt blinder Menschen. Der Mensch nimmt über den Sehnsinn rund 80 Prozent aller Informationen auf. Erst mit weitem Abstand folgen die anderen vier Sinne. Wird der Sehsinn ausgeschaltet, kommen diese anderen Sinne erst so richtig zum Zug. Das Essen wird ganz anders wahrgenommen, wenn sich der Geschmackssinn im Dunkeln entfaltet. Auch die Düfte des Essens kommen nun stärker zur Geltung und der Hörsinn nimmt sowohl die Stimmen der Tischgesellschaft ganz anders auf als auch die Hintergrundmusik.



Spannend dabei: Das mehrgängige Menü wird vorher nicht präsentiert. Die Gäste müssen selbst erschmecken, was sie auf dem Teller haben. Auch dabei wird deutlich, wie wenig der Geschmackssinn normalerweise aktiviert ist. Schmeckt die Suppe nun nach Brokkolicreme oder ist es vielleicht doch Kartoffelsuppe? Handelt es sich bei dem leckerem Fleisch um Schwein oder um Rind? Die Auflösung erfolgt erst nach dem Ende der Mahlzeit. Zurück im erhellten Vorraum darf das Menü eingesehen werden.


Ideal für das erste Date?


Die meisten Menschen machen ihre ersten Eindrücke einer neuen Person an Äußerlichkeiten fest. Stört die Art, wie das Gegenüber sein Essen kaut oder stören die abgeknabberten Fingernägel, hat das Date schon schon verloren. Anders beim Dinner in the Dark: Hier fehlen die Äußerlichkeiten – und Menschen hören einander auf einmal wieder ganz anders zu.


Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
27.04.2017 · 22:41 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
27.04.2017 · 22:41 Uhr
Das Wetter in Hof
Weiterempfehlen