Home
Polizeiberichte

11.09.2019

Schwere Unfälle in Hochfranken

Innerhalb von gut 2 Stunden ereigneten sich am Dienstagnachmittag 3 LKW-Unfälle auf den hochfränkischen Autobahnen, die mehre zum Teil schwer verletzte Personen, erheblichen Sachschaden und mehrstündige Vollsperrungen der Autobahnen A 93 und A 9 nach sich zogen. Insgesamt musste die A 93, im Bereich der Unfallstelle, etwa 10 Stunden gesperrt bleiben. Die Bergung des aufgefahrenen Sattelzuges, dessen Anhänger beim Unfall abgerissen und gegen die Mittelschutzplanke geschleudert wurde, gestaltete sich schwierig, zudem der Sattelzug mit Fleisch beladen war, welches umgeladen werden musste. Auch auf der A 9 gestaltete sich die Bergung des Kippers, der die Mittelschutzplanke durchbrochen hatte und seine komplette Ladung dabei verloren hatte, ebenfalls schwierig. Nach etwa 8 Stunden waren die Aufräum- und Bergungsmaßnahmen schließlich beendet und die Sperrung der Autobahn konnte aufgehoben werden.
Übersicht
Suchbegriff
12.09.2019
12.09.2019
12.09.2019
10.09.2019 · Bundespolizei Selb
10.09.2019 · Bundespolizei Selb · Selb
09.09.2019 · PI Naila
09.09.2019 · PI Münchberg
09.09.2019 · PSt Rehau
09.09.2019 · PI Marktredwitz
09.09.2019 · PI/VPI Hof
09.09.2019 · PI Wunsiedel
09.09.2019 · GPI Selb