Home
Polizeiberichte

21.06.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Jeder Zehnte zu schnell Weißenstadt/LKr. Wunsiedel i.F.- In einem auf 80 km/h beschränkten Abschnitt der Staatsstraße zwischen Gefrees und Weißenstadt führte die Verkehrspolizei aus Hof am Nachmittag des 20.06.2021 eine fünfstündige Messung durch. 65 der insgesamt 640 gemessenen Fahrzeuge, und somit mehr als zehn Prozent, waren dabei zu schnell unterwegs gewesen. In 57 Fällen werden lediglich Verwarnungen zu bezahlen sein, weil die Überschreitung nur geringfügig war. Das gilt jedoch nicht für die verbleibenden acht Temposünder. Hier werden Bußgelder und Punkte in Flensburg fällig. Bei einem 55-jährigen Mittelfranken zeigte die Tachonadel an seinem VW wohl mindestens 116 km/h an, als es blitzte.

Tankstelle geprellt A9/Berg.- Eine Anzeige wegen „Tankbetrugs“ ging bei der Hofer Verkehrspolizei ein. Am 20.06.2021, gegen 10.33 Uhr, war demnach ein hochmotorisierter Audi aus dem Landkreis Waiblingen an den Zapfsäulen der Tankstelle in der Rastanlage Frankenwald an der A9 in Richtung Berlin vorgefahren. Ein bislang unbekannter Fahrer betankte anschließend den PKW mit 55 Litern Diesel. An der Kasse angekommen, ließ er aber nur zwei Getränkedosen abrechnen. Der getankte Dieselkraftstoff im Wert von über hundert Euro blieb indes unerwähnt. Nun ermittelt die Hofer Verkehrspolizei gegen den bislang noch unbekannten Mann aus Baden-Württemberg wegen eines Tankbetrugs.
Übersicht
Suchbegriff
02.08.2021 · GPI Selb
30.07.2021 · PI Wunsiedel
30.07.2021 · PI Marktredwitz
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI Münchberg
30.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.07.2021 · PI/VPI Hof
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Naila
29.07.2021 · GPI Selb
29.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI Marktredwitz
28.07.2021 · PI Naila
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI/VPI Hof
27.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.