Home
Polizeiberichte

11.07.2018 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPÌ Hof

Mit Brummi zu flott unterwegs

A 9 / Berg. Spezialisten der Schwerlastkontrollgruppe der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten am Dienstag, kurz vor 11.30 Uhr, auf der Rastanlage Frankenwald in Richtung Berlin einen kroatischen Sattelzug. Der 32-jährige kroatische Kraftfahrer war, wie sich herausstellte, zu flott unterwegs. Statt den höchstzulässigen 80 km/h war der Mann mit 110 km/h gefahren. Für die zu erwartende Geldbuße musste der Kroate an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung in Höhe von 108,50 € hinterlegen.

Rauschgift beschlagnahmt

A 9 / Berg. Bei der Kontrolle eines 28-jährigen Schaustellers aus Leipzig am Dienstagmittag auf der Rastanlage Frankenwald West, der als Mitfahrer in einem Leipziger Pkw Mercedes unterwegs war, fanden Beamte der Grenzpolizeigruppe der Verkehrspolizeiinspektion Hof in dessen Reisetasche geringe Mengen Crystal und Marihuana. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Der Mann wurde wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

300 Meter Leitplanke eingedrückt

A 93 / Trogen. Ein 54-jähriger Kraftfahrer aus Konnersreuth kam am Dienstagabend mit seinem 40-Tonner-Sattelzug nach einem unvorhersehbaren Schwindelanfall kurz vor der Anschlussstelle Hof/Ost zu weit nach links und beschädigte ca. 300 Meter der Mittelschutzplanke. Der Fahrer verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 12.000,00 € geschätzt.
Übersicht
Suchbegriff
17.07.2018 · PI/VPI Hof
17.07.2018 · PI Selb
17.07.2018 · PI Münchberg