Home
Polizeiberichte

16.05.2018 · PI Wunsiedel

Meldungen der PI Wunsiedel

Unbekannter beschädigt grauen Hyundai Tucson Wunsiedel - Am Montag um 08.45 Uhr stellte ein 71-jähriger Mann seinen grauen Hyundai Tucson im Turnerheimweg vor dem Kik-Bekleidungsgeschäft ab. Eine Viertelstunde später fuhr er dann weiter nach Tschechien. Als er dort eintraf, bemerkte er, dass die Motorhaube seines SUV auf der rechten Seite zerkratzt war und die A-Säule eine kleine Delle aufwies. Die Polizeiinspektion Wunsiedel bittet unter der Telefonnummer 09232/99470 um Hinweise auf den bislang unbekannten Täter, der einen Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro hinterließ. Autofahrer kümmert sich nicht um angerichteten Schaden Marktleuthen - Am Montag um 14.45 Uhr fuhr ein 83-jähriger Mann mit seinem Auto gegen die Hauswand einer Bäckerei in der Martin-Luther-Straße. Dabei wurde er von einer Zeugin beobachtet und auf den Vorfall angesprochen. Daraufhin besah sich der 83-Jährige den Schaden und meinte dann lediglich, dass es doch nicht so schlimm wäre und fuhr davon, ohne dem Hausbesitzer seine Personalien zu hinterlassen. Da die Zeugin der Polizei das Kennzeichen des Schadenverursachers mitteilen konnte, muss sich dieser nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. An der Hausfassade war nämlich aufgrund des abgeplatzten Putzes ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro entstanden. Parkrempler gibt Rätsel auf Wunsiedel - Am Montagmorgen stellte eine 36-jährige Wunsiedlerin ihren Pkw in der Egerstraße 8 in einer Längsparkbucht vor einem Behindertenparkplatz ab und begab sich zu ihrer Arbeitsstelle. In ihrer Mittagspause ging sie dann in das in der Egerstraße befindliche Blumengeschäft und wurde hier von einer Dame darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Pkw angefahren wurde. Dies hatte eine Kundin des dortigen Getränkehandels beobachtet, die der Polizei auch das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs mitteilen konnte. Die Beamten nahmen zunächst telefonischen Kontakt mit dem 73-jährien Autofahrer auf, der anschließend mit seinem Fahrzeug zur Dienststelle kam. Hier konnte kein Schaden an seinem Wagen festgestellt werden. Er gab an, dass er beim Einparken auch einen Anstoß bemerkt und gehört habe. Deshalb sei er wieder aus der Parklücke herausgefahren und habe sich auf den Behindertenparkplatz vor das Auto der 36-Jährigen gestellt. Anschließend machte er Fotos von dem Pkw, den er glaubte touchiert zu haben, wobei es sich jedoch nicht um den Wagen der Wunsiedlerin, sondern um ein anderes Fahrzeug handelte, an dem kein Schaden erkennbar war. Der Pkw der Wunsiedlerin wies eine Lackabsplitterung im Frontbereich auf, wofür sich die Reparaturkosten auf ca. 500 Euro belaufen dürften. Die Polizei Wunsiedel muss nun zur genauen Abklärung des Vorfalls noch weitere Ermittlungen durchführen und bittet Zeugen, die beobachtet haben, wie der Dacia Duster der Wunsiedlerin gegen 11.30 Uhr in der Egerstraße angefahren wurde, sich unter Telefon 09232/99470 zu melden.
Übersicht
Suchbegriff
19.10.2018 · PI Wunsiedel
19.10.2018 · PI/VPI Hof
19.10.2018 · PI Marktredwitz
18.10.2018 · PI Wunsiedel
18.10.2018 · PI Marktredwitz
18.10.2018 · PI/VPI Hof
18.10.2018 · PI Selb
18.10.2018 · PI Münchberg
17.10.2018 · PI/VPI Hof
17.10.2018 · PI/VPI Hof
17.10.2018 · PSt Rehau
16.10.2018 · PI/VPI Hof