Home
Polizeiberichte

11.10.2018 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Täter ermittelt Thiersheim – Bereits im Juli wurde einem Mann in Thiersheim die Scheckkarte entwendet und mit sieben Abhebungen ein Geldbetrag von rund 3200 Euro abgehoben. Nun konnte durch die Polizeiinspektion Marktredwitz die Auswertung des Bildmaterials der Geldautomaten erfolgen. Hier war eindeutig ein 35-jähriger Mann aus Thierstein zu erkennen, der sich vor nicht allzu langer Zeit erst eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte und derzeit in U-Haft sitzt. Das bringt dem Mann nun natürlich weiteres Ungemach.

Haftbefehl Marktredwitz – Im Rahmen einer anderen Fahndung stießen Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz bei der Kontrolle einer 22-jährigen Tschechin auf einen Haftbefehl. Dieser war zwar durch Bezahlung eines Betrages abwendbar, jedoch hatte die Dame das Geld nicht zur Verfügung. Ein Hilferuf in die Heimat hatte Erfolg, ihre Mutter sorgte letztlich für die Bezahlung, so dass die junge Frau ihre Haft nicht antreten musste.

Laternen beschädigt Selb – Im Verlauf der vergangenen Woche wurden in der Carl-Netzsch-Straße in Marktredwitz 4 Laternen durch Vandalismus zerstört. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Zeugen, die Beobachtungen zu diesem Vorfall gemacht haben, werden gebeten, dies der Polizeiinspektion Marktredwitz unter 09231/9676-0 mitzuteilen.

Beleidigt und bedroht Marktredwitz – Am Dienstagabend wurde ein 19-jähriger Marktredwitzer von einem 45-jährigen Gastwirt massiv beleidigt. Außerdem bedrohte ihn der Täter mit dem Tod. Nun hat der Geschädigte Anzeige bei der Polizeiinspektion Marktredwitz erstattet.

Ladendiebstahl Selb – Am Mittwochnachmittag wurde ein 33-jähriger tschechischer Staatsangehöriger mit Wohnort in Selb beobachtet, wie er einen Akku-Schlagbohrschrauber und den dazu passenden Akku in seine Umhängetasche steckte. Danach passierte er dreist die Kasse mit einem leeren Einkaufswagen. Daraufhin wurde er angehalten und letztlich der Polizei übergeben. Die Waren hatten einen Wert von fast 300 Euro. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Einbrüche in Scheunen Thiersheim – Zwei Einbrüche wurden am Mittwochvormittag durch Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz aufgenommen. Zunächst wurde gegen 09.00 Uhr ein Täter von einem 24-jährigen Mann in einer Feldscheune in der Neuenreuther Straße in Thiersheim offensichtlich auf frischer Tat angetroffen. Der Täter flüchtete und fuhr mit einem silbernen PKW, vermutlich mit einem tschechischen Kennzeichen, davon. Eine sofort durch die Polizeiinspektion Marktredwitz eingeleitete Fahndung verlief leider bislang ergebnislos. Es wurde dann festgestellt, dass der Täter in der Scheune ein Wohnmobil gewaltsam öffnete und einen Schlüsselbund stahl. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen musste festgestellt werden, dass in eine weitere Feldscheune, genau gegenüber, eingebrochen wurde. Von einem darin stehenden Traktor wurde bereits die Batterie ausgebaut und mit einer weiteren Batterie zum Abtransport bereitgelegt. Von weiteren Traktoren wurden die Tankdeckel entfernt, Diesel wurde jedoch augenscheinlich noch nicht abgezapft. Die Polizei geht davon aus, dass diese beiden Einbrüche im Zusammenhang stehen. Zeugen, die am Mittwoch verdächtige Wahrnehmungen in Verbindung mit dem genannten PKW gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen.
Übersicht
Suchbegriff
19.10.2018 · PI Wunsiedel
19.10.2018 · PI/VPI Hof
19.10.2018 · PI Marktredwitz
18.10.2018 · PI Wunsiedel
18.10.2018 · PI Marktredwitz
18.10.2018 · PI/VPI Hof
18.10.2018 · PI Selb
18.10.2018 · PI Münchberg
17.10.2018 · PI/VPI Hof
17.10.2018 · PI/VPI Hof
17.10.2018 · PSt Rehau
16.10.2018 · PI/VPI Hof