Home
Polizeiberichte

21.07.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Joint im Mundschutz HOF. In seinem Mundschutz versteckte am Dienstagabend ein 24-Jähriger einen Joint. Gegen 18.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Hof den Mann in der Ottostraße. Da er dem äußerlichen Erscheinungsbild dem Rauschgiftmilieu zuzuordnen war, durchsuchten ihn die Beamten. Dabei hielt er seinen Mundschutz in der Hand und wollte diesen nicht aushändigen. Die Polizisten bestanden jedoch darauf, diesen genauer zu betrachten und entdeckten darin einen Joint mit Marihuana.

Fahrradfahrer prallt gegen Auto HOF. In falscher Fahrtrichtung vom Gehweg kommend stieß am Dienstagmittag ein junger Radfahrer mit einem Auto zusammen und verletzte sich. Kurz nach 7 Uhr befuhr ein 12-Jähriger mit seinem Mountainbike die Nailaer Straße in Richtung Kulmbacher Straße und benutzte dabei den Gehweg auf der linken Seite. An der Einmündung zum Bahnhof Neuhof wollte gerade ein 58-Jähriger mit seinem Fiat in die Kulmbacher Straße einfahren. Der Junge konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die rechte Fahrzeugseite. Dadurch verletzte er sich und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro beziffert.

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein HOF. Keinen Führerschein konnte am Dienstagnachmittag ein 32-Jähriger Autofahrer vorlegen. Dazu schlug auch noch ein Drogentest auf Amphetamin und Marihuana aus. Gegen 15 Uhr beobachtete eine Zivilstreife den Mann, als dieser in der Orleanstraße einen Opel einparkte. Bei der Kontrolle musste er eingestehen, keinen Führerschein zu besitzen. Weiterhin machte er auf die Beamten den Eindruck, unter Drogeneinfluss zu stehen. Deshalb führten sie einen Test mit positivem Ergebnis durch. Die fällige Blutentnahme erledigte ein Arzt im Klinikum. Der 32-Jährige muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einer Drogenfahrt verantworten. Da das Auto ihm nicht gehörte, wird auch die Halterin wegen des Gestattens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Unfallverursacher geflüchtet HOF. Nachdem er einen geparkten BMW angefahren hatte, entfernte sich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle in der Innenstadt. Am Dienstag stellte der Besitzer seinen BMW um 10 Uhr in der Klosterstraße ab. Als er um 14 Uhr zu seinem Wagen kam, musste er eine Beschädigung an der linken vorderen Seite feststellen. Ein Unbekannter hatte mit seinem Fahrzeug die Fahrertür und den vorderen Kotflügel gestreift und einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro verursacht. Unter Umständen könnte der Schaden auch bereits einen Tag vorher zur selben Zeit entstanden sein. Die Polizeiinspektion Hof bittet unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 um Zeugenhinweise.
Übersicht
Suchbegriff
02.08.2021 · GPI Selb
30.07.2021 · PI Wunsiedel
30.07.2021 · PI Marktredwitz
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI Münchberg
30.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.07.2021 · PI/VPI Hof
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Naila
29.07.2021 · GPI Selb
29.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI Marktredwitz
28.07.2021 · PI Naila
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI/VPI Hof
27.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.