Jetzt läuft:
Dschinghis Khan
Loreley
Home
Polizeiberichte

22.06.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Zwei auf einen Streich

A 72 / Köditz. Am Dienstag, gegen 07.15 Uhr, gingen gleich zwei Sattelzugfahrer, die es scheinbar eilig hatten, einer Streife der Hofer Verkehrspolizei ins Netz, als sie zwischen der Anschlussstelle Hof/Töpen und Hof/Nord in Fahrtrichtung A 9 im Überholverbot einen Sattelzug überholten. Da die beiden Sattelzüge, einer mit polnischer Zulassung und einer mit slowenischen Kennzeichen, im weiteren Verlauf auf die A 9 in Richtung München fuhren, wurden sie kurz vor der Anschlussstelle Hof/West von den Beamten auf den Autobahnparkplatz Lipperts gelotst. Sowohl der 27jährige Fahrer aus Bosnien-Herzegowina des slowenischen Sattelzuges als auch der 39jährige ukrainische Fahrer des polnischen Sattelzuges musste eine Sicherheitsleitung in Höhe von 98,50 € am Kontrollort für das zukünftige Bußgeld bezahlen. Ein Punkt in Flensburg ist jedem der beiden Kraftfahrer sicher.

Verkehrsunfall im Baustellenbereich

A 9 / Münchberg. Etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Münchberg/Nord in Fahrtrichtung München kam es am Dienstag, kurz nach 08.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000,00 € zu verzeichnen war. Ein 51jähriger Kraftfahrer aus Polen befuhr mit einem Sattelzug den rechten der beiden verbliebenen Fahrstreifen. Ein 48 Jahre alter Mann aus dem Erzgebirgskreis fuhr zu dieser Zeit mit einem Mercedes V-Klasse mit Karlsruher Kennzeichen auf dem linken Fahrstreifen und war dabei, den polnischen Sattelzug zu überholen. Als der Mercedes auf Höhe des Sattelaufliegers war, schwenkte der Auflieger nach links und touchierte die V-Klasse. Während am Auflieger kein Schaden festgestellt werden konnte, brach vom Mercedes der rechte Außenspiegel ab und die gesamte rechte Fahrzeugseite wurde zerkratzt. Aufgrund der Fahrzeugbreite von mehr als 2,20 Metern hätte der 48jährige Fahrzeugführer gar nicht auf dem linken Fahrstreifen fahren dürfen, da entsprechende Verkehrszeichen dies so deutlich sichtbar vorgeben. Gegen beide Unfallbeteiligten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Mann aus Polen musste eine Sicherheitsleistung für die zu erwartenden Geldbuße bei den Hofer Verkehrspolizisten hinterlegen. Der Mann aus dem Erzgebirgskreis muss auf eine Zahlungsaufforderung noch warten. Zu einem Personenschaden kam es Gott sein Dank nicht.

Methamphetamin beschlagnahmt

A 9 / Berg. Mehrere Gramm Methamphetamin zogen am Dienstagvormittag zivile Fahnder von der Grenzpolizeigruppe der Hofer Verkehrspolizei an Land. Ein Pkw Hyundai mit Hamburger Kennzeichen war auf der Rastanlage Frankenwald West in eine Überprüfung durch Schleierfahnder geraten. In der Bauchtasche des Beifahrers, eines 32 Jahre alten Mannes aus dem niedersächsischen Landkreis Harburg, kamen bei der Kontrolle drei Druckverschlusstüten mit Methamphetamin sowie ein Rauschgiftrauchgerät zum Vorschein. Die Beschlagnahme schloss sich nahtlos an. Der Mann muss sich nun wegen einer Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Sattelzug zu schnell am Saaleabstieg

A 9 / Berg. Geschwindigkeitsbeschränkende Verkehrszeichen ignorierte der Fahrer eines Sattelzuges aus Polen. Mit 86 km/h fuhr der Brummi am Dienstag gegen 22.00 Uhr den sogenannten Saaleabstieg auf der A 9 hinab. Nach Abzug der Toleranz von 6 km/h verbleibt eine Überschreitung um 20 km/h. Eigentlich hätte der 46 jährige ukrainische Kraftfahrer auf dieser unfallträchtigen, kurvenreichen Gefällstrecke der A 9 maximal 60 km/h fahren dürfen. Die kontrollierenden Beamten der Hofer Verkehrspolizei erhoben an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung in Höhe von 168,50 € für die zu erwartende Geldbuße. Ein Punkt in Flensburg ist dem Schnellfahrer sicher.
Übersicht
Suchbegriff
01.07.2022 · GPI Selb
30.06.2022 · PI Wunsiedel
30.06.2022 · PI/VPI Hof
30.06.2022 · PI Naila
30.06.2022 · PI Marktredwitz
30.06.2022 · GPI Selb
29.06.2022 · PSt Rehau
29.06.2022 · PI Naila
29.06.2022 · PI Marktredwitz
29.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PSt Rehau
28.06.2022 · PI/VPI Hof
28.06.2022 · PI Naila
27.06.2022 · Bundespolizei Selb
27.06.2022 · GPI Selb
27.06.2022 · PI/VPI Hof
27.06.2022 · PSt Rehau

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
03.07.2022 · 10:55 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
03.07.2022 · 10:55 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?