Jetzt läuft:
Lionel Richie
Dancing On The Ceiling
Home
Polizeiberichte

17.05.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Geklaute Kennzeichen montiert A9/Gefrees.- Eine Routinekontrolle am 16.05.2022 durch eine Streife der Autobahnpolizei aus Hof brachte zu Vorschein, dass die Kennzeichen aus dem Bereich von Kiel, die an einem Volvo befestigt waren, dort gar nicht hingehören. Die Beamten stellten nämlich fest, dass die beiden Kennzeichenschilder wegen Diebstahls durch eine Polizeidienststelle in Schleswig-Holstein ausgeschrieben wurden. Mit der Erkenntnis konfrontiert, räumte der 48-jährige Fahrer kleinlaut ein, dass er die Kennzeichen von einem Mercedes abgeschraubt hatte und an seinen abgemeldeten Volvo montiert hat. Er erklärte den Beamten, dass er auf dem Weg nach München sei um dort eine Stelle als Gärtner anzutreten. Mit dem Autofahren war es jedoch für den Norddeutschen erst einmal vorbei, denn die Beamten diagnostizierten eine ganze Reihe von Straftaten durch die Fahrt. Weil das Auto weder versichert noch versteuert war und überdies eine Urkundenfälschung vorlag, blieb der Volvo an Ort und Stelle stehen. Die Beamten beschlagnahmten die beiden gestohlenen Kennzeichen und nahmen eine Strafanzeige gegen den 48-Jährigen auf, bevor dieser seine Fahrt in Richtung München mit dem Zug fortsetzte.

Getankt und nicht bezahlt A 9 - Berg: In zwei Fällen von Tankbetrügereien vom vergangenen Wochenende an der Rastanlage Frankenwald ermittelt die Hofer Verkehrspolizei. Am Sonntagnachmittag tankte ein Mercedesfahrer aus dem Zulassungsbereich Rügen Benzin im Wert von gut 100 Euro. Obwohl er sich im Shop noch ein Getränk kaufte, unterließ es der junge Mann seine Tankschuld zu bezahlen. Fast die gleiche Schuld hinterließ der Fahrer eines polnischen Ford Focus am frühen Montagmorgen. Er hielt es nicht einmal für nötig in den Kassenraum zu gehen und setzte seine Fahrt sofort nach dem Tanken fort. In beiden Fällen sind gute Videoaufzeichnungen vorhanden, die eine Täterermittlung deutlich erleichtern.

Geschwindigkeit überwacht B 173 - Selbitz: Erfreulich wenig zu beanstanden gab es für die Beamten der technischen Verkehrsüberwachung der Verkehrspolizei Hof bei einer Messung am Montagnachmittag auf der B 173 bei Selbitz. In der auf 60 km/h beschränkten Strecke durchfuhren innerhalb von fünf Stunden knapp 1500 Fahrzeuge die Messstelle. Lediglich sechs Autofahrer waren zu schnell. Der Tagesschnellste war mit seinem Skoda mit 103 Sachen unterwegs und damit noch knapp am Fahrverbot vorbei. Dennoch muss der Mann aus dem Bereich Naila mit einem Bußgeld von knapp 230 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.
Übersicht
Suchbegriff
29.06.2022 · PI Naila
29.06.2022 · PI Marktredwitz
29.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PSt Rehau
28.06.2022 · PI/VPI Hof
28.06.2022 · PI Naila
27.06.2022 · Bundespolizei Selb
27.06.2022 · GPI Selb
27.06.2022 · PI/VPI Hof
27.06.2022 · PSt Rehau
24.06.2022 · PI Münchberg
24.06.2022 · GPI Selb
24.06.2022 · PI/VPI Hof
24.06.2022 · PI Naila
24.06.2022 · PSt Rehau
24.06.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
30.06.2022 · 17:42 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
30.06.2022 · 17:42 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?