Jetzt läuft:
Gunter Gabriel
Hey Boss
Home
Polizeiberichte

19.01.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Geschwindigkeit überwacht

Naila: Bei einer fünfstündigen Radarkontrolle ertappte die Hofer Verkehrspolizei am Dienstagvormittag in Marxgrün 43 Temposünder. Der Schnellste war ein Einheimischer mit seinem Audi, der mit 82 Sachen in der geschlossenen Ortschaft unterwegs war. Schwarzenbach am Wald: Lediglich 8 Autofahrer waren am Dienstag auf der B 173 in Schübelhammer zu schnell. Zwei von ihnen müssen mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen. Die übrigen kommen mit einer Verwarnung davon. Hier wurde der Schnellste mit 90 km/h im 60er-Bereich gemessen.

Lenkzeiten überschritten

A 9 - Münchberg: Vorerst zu Ende war die Fahrt eines 35-jährigen LKW-Fahrers am Autohof Münchberg. Eine Streife der Schwerverkehrskontrollgruppe der Hofer Verkehrspolizei kontrollierte den türkischen Sattelzug am Dienstagmittag. Dabei stellten die Spezialisten gravierende Verstöße gegen die gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten fest. Unter anderem saß er innerhalb von 48 Stunden mehr als 32 Stunden am Lenkrad. Die längste zusammenhängende Pause betrug währenddessen lediglich rund zweieinhalb Stunden. Die Beamten ordneten eine elfstündige Ruhezeit an. Das Geld für die zu erwartende Strafe im vierstelligen Bereich musste ein Kollege zu ihm bringen. Auch auf die Firma wartet ein saftiges Bußgeld, das sich dem fünfstelligen Bereich annähern wird.

Ohne Fahrerlaubnis

A 9 - Münchberg: Ein Mercedes Sprinter geriet am Dienstagnachmittag wegen überhöhter Geschwindigkeit in der Münchberger Senke in das Visier einer Videostreife der Hofer Verkehrspolizei. Obwohl zu dieser Zeit die Verkehrsbeeinflussungsanlage 100 km/h anzeigte, konnten die Beamten Geschwindigkeiten von über 150 km/h feststellen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 35-jährige Rumäne im Besitz einer moldawischen Fahrerlaubnis war, jedoch bereits seit mehr als zwei Jahren in Deutschland wohnt. Er hätte deshalb eine deutsche Fahrerlaubnis benötigt. Neben der Geschwindigkeitsüberschreitung erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Gegen den Halter des gewerblich genutzten Kleintransporters wird ebenfalls strafrechtlich ermittelt.

Haftbefehl vollzogen

A 72 - Feilitzsch: Die Klärung eines Tankbetruges gelang einer Streife der Hofer Verkehrspolizei nach einer aktuellen Fahndung der Einsatzzentrale. Der 22-jährige Fahrer des gesuchten polnischen Kleintransporters hatte am Autohof in Himmelkron getankt und nicht bezahlt. Die eingesetzte Streife konnte den Ford Transit an der Anschlussstelle Töpen auf der A 72 am Mittwochmorgen, kurz vor 03.00 Uhr, anhalten und den verantwortlichen Fahrer für die sachbearbeitende Polizei in Stadtsteinach ermitteln. Zudem war der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei der Überprüfung des Beifahrers stellten die Beamten einen Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Stuttgart fest. Der 36-jährige musste die Nacht in der Polizeizelle verbringen und wird heute dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Hof vorgeführt.
Übersicht
Suchbegriff
18.05.2022 · PSt Rehau
18.05.2022 · PI Marktredwitz
18.05.2022 · PI Wunsiedel
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · PI Naila
18.05.2022 · Bundespolizei Selb
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Marktredwitz
17.05.2022 · PI Münchberg
17.05.2022 · PSt Rehau
17.05.2022 · PI/VPI Hof
17.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Naila
16.05.2022 · PI Marktredwitz
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · Bundespolizei Selb
16.05.2022 · GPI Selb
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · PSt Rehau
16.05.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.05.2022 · PI Münchberg
13.05.2022 · PI Marktredwitz
13.05.2022 · GPI Selb
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Naila
13.05.2022 · PI Wunsiedel
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
19.05.2022 · 21:30 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.05.2022 · 21:30 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?