Home
Polizeiberichte

10.09.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Brummifahrer missachten Überholverbot

A72 / Köditz - Gleich drei Anzeigen wegen Überholen im Überholverbot verzeichnete die Verkehrspolizei Hof am Donnerstagnachmittag auf der A72 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Bayerisches Vogtland. Die drei Brummifahrer mit polnischer Zulassung missachtet die entsprechende Beschilderung im Anstieg nach der Saalebrücke. Alle Trucker wurden im Anschluss kontrolliert und eine Sicherheitsleistung für das anstehende Bußgeldverfahren einbehalten.

Sattelzug verursacht Auffahrunfall - ein Leichtverletzter, Verursacher flüchtet

A93 / Schönwald - Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht kam es am gestrigen Nachmittag gegen 16.30 Uhr auf der A93 bei Schönwald. Ein Sattelzug war zum Überholen vom rechten auf den linken Fahrstreifen ausgeschert. Die beiden Pkws, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen von hinten näherten, übersah der Brummifahrer vermutlich. Die erste Autofahrerin, eine 58-jährige Frau aus Alteglofsheim konnte mit einer Vollbremsung einen Unfall zunächst noch verhindern. Ein hinter befindlicher Autofahrer aus Schwarzenbach am Wald reagierte jedoch nicht schnell genug und fuhr auf die Dame vor ihm auf. Die Frau aus Alteglofsheim klagte nach dem Unfall über leichte Kopf- und Nackenschmerzen. Der Brummifahrer, der den Unfall versucht hatte, fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Den „Auffahrer“ erwartet eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung. Zeugen des Unfall werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Hof unter der Tel. 09281/704-803 in Verbindung zu setzen.

Kollision im abgesperrten Baustellenbereich - Pkw kippt auf Fahrerseite

A93 / Trogen - Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der A93 in der Baustelle kurz vor dem Hochfrankendreieck. Im, für den öffentlichen Verkehr abgesperrten, Baustellenbereich stießen zwei Baustellen-Pkw heftig zusammen. Eines der beiden Fahrzeuge wurde dabei auf die Fahrerseite gekippt. Dessen Fahrer musste mit mittelschweren Verletzungen (Platzwunde und Rückenschmerzen) ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro. Was war passiert? Ein Mitarbeiter der dortigen Baufirma wollte mit dem Firmen-Pkw von der A93 durch zwei Baken hindurch in den Baustellenbereich neben der Fahrbahn einfahren. Dort fuhr jedoch bereits ein weiterer Baustellen-Pkw. Beide Pkw kollidierten heftig miteinander. Die Verkehrspolizei Hof ermittelt nun wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung und wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

Sattelzug fährt entgegen der Fahrrichtung in A93 ein

A93 / Regnitzlosau - Ein glückliches Ende nahm die, wen auch kurze, Geisterfahrt eines Sattelzuges mit tschechischer Zulassung am Donnerstagabend kurz nach 21.00 Uhr. Der Trucker wollte an der Anschlussstelle Hof-Süd Richtung Weiden in die Autobahn einfahren. Der 39-jährige Fahrer gab an, dass er aufgrund des starken Regens wohl die falsche Einfahrt erwischte und aus Versehen die Abfahrt der Fahrbahn Richtung Hochfrankendreieck erwischte. Der Tscheche erkannte sofort, dass er falsch eingefahren war. Aufgrund der dortigen Kurve und der Dunkelheit traute sich der Trucker nicht, wieder rückwärts aus der Abfahrt zu fahren. Daher tastete er sich mit Schrittgeschwindigkeit weiter nach vorne um seinen Sattelzug auf dem Seitenstreifen der durchgehenden Nordfahrbahn „sicher“ abstellen zu können. Durch eine kurzzeitige Vollsperrung der A93 Richtung Norden durch die Polizei konnte der Truck schließlich über die Anschlussstelle Rehau-Nord von der A93 gelotst werden. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall. Zwei Pkw-Fahrer konnten durch schnelles Reagieren einen Zusammenstoß noch verhindern. Der Fahrer des Sattelzuges muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten.
Übersicht
Suchbegriff
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Wunsiedel
15.09.2021 · PI Naila
15.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Marktredwitz
15.09.2021 · GPI Selb
14.09.2021 · PI Naila
14.09.2021 · GPI Selb
14.09.2021 · PI/VPI Hof
14.09.2021 · PI/VPI Hof
14.09.2021 · PI Münchberg
13.09.2021 · PI Münchberg
13.09.2021 · PSt Rehau
13.09.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
18.09.2021 · 21:34 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
18.09.2021 · 21:34 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!