Home
Polizeiberichte

27.07.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkohol

Leupoldsgrün, A 9: Am Montagabend teilte ein Verkehrsteilnehmer einen Schlangenlinienfahrer auf der A 9, in Fahrtrichtung Berlin mit. Aufgrund der unsicheren Fahrweise sei es beinahe zu Unfällen gekommen. Eine Streife der Verkehrspolizei Hof stellte das Fahrzeug auf der A 9, bei Münchberg-Nord fest. Auch die Beamten beobachteten deutliche Schlangenlinienfahrten und plötzliche Bremsmanöver, ohne Grund. Die Kontrolle des VW Polo erfolgte an der Anschlussstelle Hof-West. Der 22-jährige Fahrer aus Baden-Württemberg machte einen Alkomatentest, mit einem positiven Ergebnis von über 2,5 Promille. Es erfolgte ein Blutentnahme im Krankenhaus, den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Der Beschuldigte wurde aufgrund seines Zustandes in Schutzgewahrsam genommen und in einer Haftzelle der PI Hof untergebracht. Die Eltern des Beschuldigten holten ihren Sohn in den frühen Morgenstunden bei der VPI Hof ab.



In der Baustelle viel zu schnell

Trogen, A 72, in Fahrtrichtung Chemnitz: Ein 33-Jähriger aus der Ukraine fuhr am Montagmittag im Baustellenbereich der A 72 fiel zu schnell. In dem auf 80 km/h beschränkten Baustellenbereich fuhr der 33-Jährige mit seinem Skoda Octavia, mit gemessenen 146 km/h. Die Messung erfolgte durch Nachfahrt einer zivilen Videostreife.

Wegen des massiven und andauernden Verstoßes musste der Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von ca. 500.--Euro für die zu erwartende Strafe hinterlegen.



Unter Drogeneinfluss

Berg A 9, Rastanlage Frankenwald-Ost: Beamte der Verkehrspolizei Hof kontrollierten am Montagmittag einen Mercedes CLK. Die Beamten fanden in der Reisetasche des 19-jährigen Fahrers aus Thüringen eine geringe Menge Marihuana und einen Crusher auf.

Der Fahrer gab zu, am Vorabend mehrere Joints geraucht zu haben. Ein Drogentest verlief dementsprechend positiv auf THC. Es erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Der Schlüssel verblieb bei der Polizei und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Fahrer ergehen nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Straßenverkehrsgesetz.
Übersicht
Suchbegriff
21.09.2021 · PI Münchberg
21.09.2021 · PSt Rehau
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · PI Marktredwitz
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · GPI Selb
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI Münchberg
17.09.2021 · PI Wunsiedel
17.09.2021 · PI/VPI Hof
17.09.2021 · PI Naila
17.09.2021 · PI Marktredwitz
17.09.2021 · GPI Selb
16.09.2021 · PI/VPI Hof
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Wunsiedel
15.09.2021 · PI Naila
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
22.09.2021 · 10:38 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.09.2021 · 10:38 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!