Home
Polizeiberichte

22.07.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Überholverbot missachtet

A 9 / Münchberg. Am gestrigen Mittwoch gingen den Hofer Verkehrspolizisten drei Brummifahrer ins Netz, die auf der A 9 zwischen den Anschlussstellen Münchberg Nord und Münchberg Süd, in der sogenannten Münchberger Senke, in Richtung München gegen das durch elektronische Verkehrszeichen angeordnete Überholverbot verstoßen hatten. Alle drei Berufskraftfahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 98,50 € sowie ein Punkt in Flensburg.



Fahrstreifenwechsel missglückt

A 9 / Münchberg. In der Gegenrichtung der Münchberger Senke ereignete sich gegen 07.20 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Eine 67jährige Frau aus Zell wollte mit ihrem Citroen vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah sie den dort fahrenden Audi eines 55jährigen Mannes aus Albstadt, welcher noch versucht hatte auszuweichen. Beide Fahrzeuge prallten dennoch seitlich aneinander. Auch die Mittelschutzplanke wurde bei dem Verkehrsunfall in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzte den Gesamtsachschaden auf ca. 7.000,00 €.



Mit Sattelzug zu flott unterwegs

A 72 / Feilitzsch. Am Mittwochvormittag erweckte ein flott fahrender Sattelzug mit portugiesischer Zulassung die Aufmerksamkeit von Beamten der Lkw-Kontrollgruppe der Hofer Verkehrspolizei. Beim Auslesen des digitalen Fahrtenschreibers wurde eine gefahrene Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h statt der erlaubten 80 km/h festgestellt. Der 51-jährige Fahrer musste an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldbuße hinterlegen.



Rauschgift beschlagnahmt

Münchberg / Autohof. Am Mittwoch gegen 12.15 Uhr geriet ein Pkw Mercedes Vito aus dem Zulassungsbereich Perleberg auf dem Autohof Münchberg in eine Kontrolle von Schleierfahndern der Hofer Grenzpolizeigruppe. Bei einem Mitfahrer, einem 29jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter aus Aschersleben, fanden die Beamten, versteckt in einer Laptoptasche hinter einer aufgetrennten Naht, eine geringe Menge Marihuana, das sich in einer verschweißten Plastiktüte befand. Der Fund zog die Beschlagnahme des Rauschgifts sowie eine Anzeige gegen den Mann nach dem Betäubungsmittelgesetz nach sich.



Zu schnell gefahren

A 93 / Selb. Am Mittwoch führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof auf der A 93 im Bereich Selb eine Geschwindigkeitsmessung in Fahrtrichtung Hof durch. Während 119 Fahrzeugführer mit einer Verwarnung davon kommen, erwarten 141 Schnellfahrer nun eine Anzeige, verbunden mit Punkten in Flensburg. Acht Fahrzeugführer werden auch ein Fahrverbot bekommen. Ein ca. 30jähriger VW-Fahrer aus dem Zulassungsbereich Schwandorf hatte die Messstelle bei erlaubten 100 km/h mit 157 km/h durchfahren. Auf ihn kommen ein Bußgeldbescheid in Höhe von 268,50,- €, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu.



Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss am Steuer

A 72 / Köditz. Heute, gegen 03.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen Mercedes mit französischer Zulassung an der Anschlussstelle Hof-Nord in Richtung Chemnitz. Der Fahrer, ein 27jähriger Mann aus Frankreich, konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Daraufhin wurden Beamte der Hofer Verkehrspolizei zuständigkeitshalber mit der weiteren Sachbearbeitung betraut. Wie die Hofer Beamten dann weiterhin feststellten, stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Eine Blutentnahme war die Folge. Der Mann wurde wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen der Drogenfahrt angezeigt. Bei seinem Beifahrer, einem 28jährigen Mann aus Frankreich, wurde eine geringe Menge Haschisch aufgefunden und beschlagnahmt. Auch er bekommt eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz. Für die beiden Männer war die Fahrt mit dem Mercedes zu Ende.
Übersicht
Suchbegriff
02.08.2021 · GPI Selb
30.07.2021 · PI Wunsiedel
30.07.2021 · PI Marktredwitz
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI Münchberg
30.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.07.2021 · PI/VPI Hof
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Naila
29.07.2021 · GPI Selb
29.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI Marktredwitz
28.07.2021 · PI Naila
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI/VPI Hof
27.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.