Home
Polizeiberichte

16.06.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Zu schnell und ohne Fahrerkarte unterwegs

Feilitzsch, A 72: Bei einer Kontrolle eines Sattelzuges aus der Türkei, stellte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Hof, am Dienstagmorgen mehrere Verstöße fest. Der 44-jährige Fahrer aus der Türkei transportierte Melonen nach Schweden. Die Auswertung seiner digitalen Daten ergab, dass er in Deutschland mit bis zu 105 km/h fuhr, obwohl er nur 80 km/h hätte fahren dürfen.

Weiterhin wurde der Sattelzug 6000 Kilometer ohne gesteckte Fahrerkarte gefahren. Dem Fahrer konnten hiervon etliche Kilometer nachgewiesen werden. Daneben verstieß der Fahrer noch gegen die Lenk- und Ruhezeiten, insbesondere hielt er die Tages- und Wochenruhezeiten nicht ein. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeld hinterlegen. Eine weitere Anzeige ergeht gegen den Verantwortlichen der Firma.



Viel zu schnell mit dem Anhänger gefahren

Münchberg, A 9, in Richtung München: Am Dienstagmittag stellte eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Hof einen Audi A 6 mit Anhänger fest, welcher viel zu schnell fuhr. Das Gespann aus Polen fuhr mit gemessenen 129 km/h, bei erlaubten 80 km/h.

Bei der anschließenden Kontrolle musste der 40-jährige Fahrer aus Polen eine Sicherheitsleistung in Höhe von 240 Euro bezahlen. Mit zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot muss der Fahrer auch noch rechnen.



Mit Amfetamin und Cannabis unterwegs

Leupoldsgrün, A 9, PWC Lipperts, in Richtung Berlin: Fahnder der Verkehrspolizei Hof kontrollierten am Dienstagnachmittag einen VW Crafter. Beim 25-Jährigen Beifahrer aus Hessen fanden die Beamten Rauschgift auf. In seiner Bauchtasche hatte er eine geringe Menge Amfetamin. In seinem Reisekoffer befand sich ein Glas mit geringen Mengen von Marihuana und Haschisch.

Nach der Beschlagnahme des Rauschgiftes und der Anzeigenaufnahme konnte er seine Fahrt fortsetzen.



Unter Drogeneinfluss gefahren

Berg, A 9, Richtung Berlin, Rastanlage Frankenwald-Ost: Eine Streife der Verkehrspolizei Hof kontrollierte am frühen Mittwochmorgen einen VW Golf aus Sachsen. Durch das geöffnete Fahrerfenster roch es bereits nach Marihuana. Auf Nachfrage gaben die Insassen an, kurz vor der Kontrolle einen Joint geraucht zu haben.

Beim 29-jährigen Fahrer verlief ein Drogenvortest positiv. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus Naila. Nach der Anzeigenaufnahme endete für die drei Insassen die Fahrt hier. Den Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sicher.
Übersicht
Suchbegriff
02.08.2021 · PSt Rehau
02.08.2021 · GPI Selb
30.07.2021 · PI Wunsiedel
30.07.2021 · PI Marktredwitz
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI Münchberg
30.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.07.2021 · PI/VPI Hof
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Naila
29.07.2021 · GPI Selb
29.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI Marktredwitz
28.07.2021 · PI Naila
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI/VPI Hof
27.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
03.08.2021 · 10:04 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
03.08.2021 · 10:04 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!