Home
Polizeiberichte

11.09.2020 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Zeugen nach Unfallflucht gesucht Autobahndreieck Hochfranken; Im Zeitraum von Mittwoch, 19:00 Uhr, bis Donnerstag 08:35 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der auf der A 93 in nördlicher Richtung, kurz vor dem Autobahndreieck zur A 72, unterwegs war, massiv gegen die Mittelleitplanke. Diese wurde auf einer Länge von ca. 100 Metern beschädigt. Der Schaden wurde auf 10.000 EUR geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seiner Meldepflicht nachgekommen zu sein, weshalb eine Strafanzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen wurde. Aufgrund des Schadensbildes und der Spuren vor Ort, dürfte der Flüchtige mit einem weißen Lkw unterwegs gewesen sein. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Hof, Tel. 09281/704-803, in Verbindung zu setzen.

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs BAB A 9, Berg; Ein 32jähriger bulgarischer Lkw-Fahrer, der seinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde durch die Hofer Verkehrspolizei einer Kontrolle unterzogen. Der Mann zeigte einen bulgarischen Führerschein vor. Recherchen ergaben jedoch, dass ihm das Recht von seiner ausländischen Fahrerlaubnis in Deutschland Gebrauch zu machen untersagt wurden. Daher wurde er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Da er als Berufskraftfahrer unterwegs war und sein Arbeitgeber verpflichtet ist, die Gültigkeit der Fahrerlaubnisse regelmäßig zu überprüfen, erfolgt ebenfalls eine Anzeige gegen seinen Arbeitgeber.

Dreiste Nötigung BAB A 72, Trogen; Eine 40jährige Pkw-Fahrerin war am Donnerstag, gegen 14:10 Uhr, auf der linken der beiden Fahrspuren unterwegs, da sie gerade im Überholvorgang war. Von hinten fuhr ihr ein anderer Pkw sehr dicht auf, gab mehrfach Lichthupe und blinkte zudem links. Nachdem die Frau wieder auf den rechten Fahrstreifen gewechselt hatte, setzte sich der andere Pkw vor sie und bremste stark ab. Gleichzeitig blinkte er nun rechts, fuhr auf den Standstreifen und hielt dabei einen Gummiknüppel aus dem Fenster. Die Frau fuhr ebenfalls auf den Standstreifen. Als beide Fahrzeuge standen, beschleunigte der andere Pkw und entfernte sich. Sein Wagen hatte vermutlich ein Kennzeichen aus dem Raum Plauen. Durch die Hofer Verkehrspolizei wurde eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des anderen Fahrzeugführers, rät die Polizei jedoch in einer solchen Situation nicht anzuhalten und keine gefährliche Konfrontation zu riskieren, sondern sofort einen Notruf abzusetzen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum flüchtigen Täter machen können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Hof, Tel. 09281/704-803, in Verbindung zu setzen.

Geringe Menge Marihuana sichergestellt BAB A 9, Münchberg; Bei der Kontrolle eines 37jährigen Pkw-Insassen, mit Wohnsitz in der Schweiz, stellten Beamte der Hofer Verkehrspolizei Donnerstagsnacht fest, dass dieser eine geringe Menge Marihuana, sowie eine Rauchpfeife mit sich führte. Beides wurde beschlagnahmt. Der Mann hatte die Gegenstände zuvor mit Alufolie umwickelt und hielt diese in seiner Hand. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln zu.

Diebstahl aus geparktem Kleintransporter BAB A 9, Berg; Eine 21jährige Deutsche und eine 23jährige Russin waren zusammen mit einem gemieteten, weißen Kleintransporter unterwegs, welchen sie am Freitag, gegen 01:20 Uhr, im Rahmen einer Pause auf der Rastanlage Frankenwald-West parkten. Als sie nach ca. 20 Minuten zum Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie fest, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war. Aus dem Fahrzeuginneren waren zwei Rucksäcke entwendet. Mögliche Zeugen des Diebstahls werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Hof, Tel. 09281/704-803, in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitskontrollen Die Verkehrspolizei Hof führte am Donnerstag mehrere Geschwindigkeitsmessungen durch. Hof, Leopoldstraße; Im mehrstündigen Messzeitraum wurden lediglich 12 Verstöße festgestellt, von denen nur einer im Anzeigenbereich lag. Ansonsten hielten sich die meisten der Verkehrsteilnehmer an die erlaubten 50 km/h. Hof, Oelsnitzerstraße; Beginnend am Vormittag bis in den Nachmittag hinein wurden im Bereich des dortigen Kindergartens Messungen durchgeführt. 8,51 Prozent der gemessenen Verkehrsteilnehmer hielten sich nicht an die vorgeschriebenen 30 km/h, was zu 132 Verwarnungen und 7 Anzeigen führte. Der schnellste Pkw wurde mit 57 km/h gemessen und liegt damit noch knapp unter einem Fahrverbot. Münchberg-Stammbach; Auf der dortigen Kreisstraße wurde nachmittags gemessen. Auch wenn sich viele der Verkehrsteilnehmer an die erlaubten 60 km/h hielten, kam es dennoch zu 25 Verwarnungen und 4 Anzeigen. Auch an dieser Örtlichkeit musste kein Fahrverbot verhängt.
Übersicht
Suchbegriff
25.09.2020 · PI/VPI Hof
25.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI Naila
24.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Wunsiedel
23.09.2020 · PI/VPI Hof
23.09.2020 · PI Naila
23.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Marktredwitz
23.09.2020 · PI Münchberg
23.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI Naila
22.09.2020 · PSt Rehau
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · GPI Selb
22.09.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
28.09.2020 · 14:02 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
28.09.2020 · 14:02 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!