Home
Polizeiberichte

23.07.2019 · PI/VPI Hof

Meldungen der VPI Hof

Hofer Verkehrspolizei erfolgreich A 9, Gemeinde Münchberg. Am Montagmorgen kontrollierten Beamte der Hofer Verkehrspolizei an der Anschlussstelle Münchberg- Süd, in Fahrtrichtung Süden, einen Pkw Mercedes. Beim 35 Jahre alten Fahrer aus Dresden konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden, ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Weiterhin wurde bei ihm eine geringe Menge Marihuana festgestellt. Auch beim 28 Jahre alten Beifahrer aus Waldheim wurde eine geringe Menge Marihuana und Haschisch aufgefunden. Zudem ergab die Überprüfung, dass gegen ihn aktuell ein Haftbefehl besteht. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde für 24 Stunden untersagt. Das aufgefunden Rauschgift wurde beschlagnahmt. Da der Haftbefehl des Beifahrers durch die Zahlung einer Geldstrafe abzuwenden war, musste er zunächst einen dreistelligen Betrag vor Ort bezahlen, bevor er wieder entlassen werden konnte. Auf die Männer warten Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz.

Fahrer ohne Fahrerlaubnis A 9, Gemeinde Berg. In der Nacht von Montag auf Dienstag kontrollierten Beamte der Hofer Verkehrspolizei, auf der Rastanlage Frankenwald West, einen BMW mit Waiblinger Kennzeichen. Im Fahrzeug befanden sich 4 Personen, die im Rahmen einer Mitfahrgelegenheit in Richtung Süden unterwegs waren. Bei der Kontrolle konnte der 38 Jahre alte Fahrer aus Pforzheim keinen gültigen Führerschein vorlegen. Überprüfungen ergaben, dass er nur im Besitz einer afghanischen Fahrerlaubnis ist, jedoch bereits seit 3 Jahren in Deutschland lebt. Bereits nach einem halben Jahr in Deutschland ist sein afghanischer Führerschein nicht mehr gültig und er hätte einen Deutschen Führerschein beantragen müssen. Auf den Mann wartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der 36 Jahre alte Halter des BMWs, der sich ebenfalls im Fahrzeug befand, aber laut eigenen Angaben zu müde zum Fahren war, erhält ebenfalls ein Anzeige wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Erneut viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße A 9, Gemeinde Stammbach. Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Montag auf der A 9, zwischen den Anschlussstellen Münchberg- Süd und Gefrees, in Fahrtrichtung Süden, Abstandsmessungen durch. Im Messzeitraum von 2 Stunden hielten insgesamt 121 Fahrzeugführer den vorgeschriebenen Mindestabstand zum Vordermann nicht ein. Der geringste Abstand bei den Lkws betrug 15 Meter, bei erforderlichen 50 Metern. Der geringste Abstand bei den Pkws betrug nur 14 Meter, bei einer Geschwindigkeit von 170 km/h. Hier wäre ein Abstand von 85 Metern erforderlich gewesen. Den Pkw- Fahrer erwarten 320 Euro Bußgeld, 2 Punkte und 2 Monate Fahrverbot. Gemeinde Döhlau. Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Montag auf der Kreisstraße zwischen Hof und Döhlau Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Messzeitraum von 6 Stunden wurden insgesamt 102 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. Tagesschnellster war ein Pkw mit 101 km/h, bei erlaubten 50km/h. Auf ihn wartet zudem ein Fahrverbot.
Übersicht
Suchbegriff
22.08.2019 · PI/VPI Hof
22.08.2019 · PI Marktredwitz
21.08.2019 · PI/VPI Hof
21.08.2019 · PI Naila
21.08.2019 · PI Wunsiedel
21.08.2019 · PI/VPI Hof
21.08.2019 · PI Münchberg
20.08.2019 · PI Marktredwitz
20.08.2019 · PI Naila
20.08.2019 · PI/VPI Hof
20.08.2019 · PI Münchberg
20.08.2019 · PSt Rehau
19.08.2019 · PI Wunsiedel
19.08.2019 · PI Marktredwitz
19.08.2019 · PI Naila
19.08.2019 · PI/VPI Hof
19.08.2019 · PI/VPI Hof
19.08.2019 · PSt Rehau
19.08.2019 · PI Münchberg
Webcam
25.08.2019 · 11:38 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
25.08.2019 · 11:38 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!