Home
Polizeiberichte

02.08.2021 · PSt Rehau

Meldungen der PSt Rehau

Garagentor angefahren

Schwarzenbach/S.- In der Nacht zum Sa., 31.07., wurde das Garagentor am Anwesen Luisenburgweg 5 angefahren und stark eingedellt. Der Verursacher, vermutlich ein Kleintransporter, machte sich unerkannt aus dem Staub. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.500 Euro. Hinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht bitte an die Polizei in Rehau unter Tel.: 09283/8600.

Anhänger macht sich selbständig

Schwarzenbach/S.- Am Sa, 31.07., gegen 11.00 Uhr, war ein 60jähriger mit seinem Gespann aus Pkw und Anhänger in der der Richard-Wagner-Str. unterwegs, als sich der Anhänger plötzlich vom Pkw löste und nach links über die Fahrbahn in einem Gartenzaun zum Stehen kommt. Der Fahrer kuppelte den Hänger wieder an und fuhr, ohne sich um Den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 150 Euro zu kümmern, einfach davon. Allerdings wurde sein Tun von Zeugen beobachtet und so bekam der Unfallflüchtige schnell Besuch einer Polizeistreife. Obwohl er sich reumütig zeigte, bleibt ihm eine entsprechende Strafanzeige nicht erspart.

Segelboot beschädigt

Schwarzenbach/S.- In der Zeit von Fr., 30.07./18.00 – Sa., 31.07./16.30 Uhr wurde an einem älteren Segelboot, welches an einer Boje befestigt ca. 50 Meter im See liegt, die Maststütze aus der Verankerung gerissen und die Heckleuchtenleitung beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Hinweise zu dieser Sachbeschädigung bitte an die Rehauer Polizei unter Tel.: 09283/8600.

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwarzenbach/S.- Am Sa., 31.07., gegen 18.30 Uhr, wollte ein 74jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der Staatsstraße 2177 von Fattigau kommend nach links Richtung Altstdt abbiegen. Dabei übersah er allerdings einen entgegenkommenden Audi, der von einem 51jährigen aus Niedersachsen gesteuert wurde und es krachte. Der Kradfahrer wurde gegen den Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert und kam per Hubschrauber mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, ins Klinikum. Der Audifahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die beiden 12- u. 15-jährigen Kinder im Fond erlitten einen Schock und mussten ärztlich behandelt werden. Der Gesamtschaden beträgt wohl an die 20.000 Euro.
Übersicht
Suchbegriff
21.09.2021 · PI Münchberg
21.09.2021 · PSt Rehau
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · PI Marktredwitz
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · GPI Selb
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI Münchberg
17.09.2021 · PI Wunsiedel
17.09.2021 · PI/VPI Hof
17.09.2021 · PI Naila
17.09.2021 · PI Marktredwitz
17.09.2021 · GPI Selb
16.09.2021 · PI/VPI Hof
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Wunsiedel
15.09.2021 · PI Naila
15.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Marktredwitz
15.09.2021 · GPI Selb
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
22.09.2021 · 10:21 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.09.2021 · 10:21 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!