Home
Polizeiberichte

10.06.2021 · PI Wunsiedel

Meldungen der PI Wunsiedel

Beim Wenden nicht aufgepasst Hebanz - Nicht aufgepasst hat eine 68-jährige Frau am Mittwoch um 09.45 Uhr, als sie in der Ortsmitte von Hebanz mit ihrem Pkw wenden wollte, denn sie übersah das Fahrzeug einer ihr nachfolgenden 31-Jährigen und touchierte dieses. Dabei wurde das rechte Fahrzeugheck der 31-Jährigen beschädigt, am Auto der 68-Jährigen entstand ein Frontschaden. Die Reparaturkosten dürften sich auf jeweils 1.500 Euro belaufen. Verletzt wurde glücklicherweise keine der beiden Unfallbeteiligten. Ladendiebstahl scheitert Wunsiedel - Am Mittwochmittag versuchte ein 39-jähriger Mann in einem Baumarkt in der Egerstraße eine Akkubohrmaschine im Wert von 159 Euro zu entwenden. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch an der Kassiererin, die beobachtet hatte, wie der Mann das Werkzeug unter seine Jacke steckte. Nachdem er an der Kasse vorbeigegangen war, ohne das Gerät zu bezahlen, sprach ihn die Kassiererin an und nahm ihm die Bohrmaschine ab. Daraufhin entfernte sich der 39-Jährige aus dem Geschäft, noch bevor die Polizei eintraf. Da der Dieb der Baumarktmitarbeiterin jedoch persönlich bekannt war, wird der Ladendiebstahl für den 39-Jährigen nicht ohne Folgen bleiben. Abschleppung zieht Anzeige nach sich Wunsiedel - Am Mittwoch um 20.00 Uhr traf eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wunsiedel auf der Staatsstraße 2665 bei Sinatengrün auf ein Fahrzeuggespann, wobei ein Pkw einen anderen, betriebsunfähigen Pkw verbotswidrig abschleppte. Das abgeschleppte Fahrzeug war zudem am Vortag abgemeldet worden und sollte zu einem Schrotthändler nach Wunsiedel gebracht werden. Dieses Vorhaben zieht nun mehrere Anzeigen nach sich. Zunächst wird der Fahrer des abschleppenden Pkws wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt, da die Gesamtmasse des Zuges 3,5 Tonnen überschritt und somit seine Fahrerlaubnis der Klasse B zum Führen dieses Gespanns nicht ausreichte. Außerdem handelt es sich hierbei um einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie gegen die Abgabenordnung, da das abgeschleppte Fahrzeug abgemeldet war und somit weder eine Haftpflichtversicherung bestand, noch Kraftfahrzeugsteuer entrichtet wurde.
Übersicht
Suchbegriff
18.06.2021 · PI/VPI Hof
18.06.2021 · PI Naila
18.06.2021 · PI Wunsiedel
18.06.2021 · PSt Rehau
18.06.2021 · GPI Selb
17.06.2021 · PI/VPI Hof
17.06.2021 · PI Münchberg
17.06.2021 · PSt Rehau
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · GPI Selb
16.06.2021 · PI/VPI Hof
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · Bundespolizei Selb
16.06.2021 · PI/VPI Hof
16.06.2021 · PI Münchberg
15.06.2021 · PI Marktredwitz
15.06.2021 · PI Wunsiedel
15.06.2021 · PI Naila
15.06.2021 · GPI Selb
15.06.2021 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
21.06.2021 · 21:13 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
21.06.2021 · 21:13 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!