Jetzt läuft:
Andy Borg
Mit Wem Ich Lache
Home
Polizeiberichte

01.08.2022 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Handfester Familienstreit

Marktredwitz – Gestern Nacht, gegen 23:30 Uhr, wurde die Polizei Marktredwitz zu einem Familienstreit in der Eigenheimstraße gerufen. Im Rahmen dieses Streits wurde eine 35-Jahre alte Frau, ihren Angaben zufolge, von ihrem 39-Jahre alten Ehemann geschlagen. Weiterhin soll der 39-Jährige das Handy seiner Frau auf den Boden geworfen haben, wobei dieses zu Bruch ging. Zudem brach im Lauf des Streits auch noch die Glaseinfassung der Eingangstür zum gemeinsamen Wohnanwesen des Paars. Bei Eintreffen der Polizeistreife vor Ort war der 39-Jährige nicht mehr vor Ort. Durch das beschädigte Handy entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 200,- Euro. Wie hoch der Schaden an der Tür ist, stand zum Zeitpunkt der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei noch nicht fest. Gegen den 39-Jährigen wird nun seitens der Polizei Marktredwitz unter anderem wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

Darts-Spiel endet mit Handgreiflichkeiten

Arzberg – Im Rahmen eines Darts-Spiels und damit verbundener Spielschulden, kam es am gestrigen Sonntagabend, gegen 21:00 Uhr, zwischen einem 31-Jährigen und einem 34-Jährigen in einem Garten in der Paul-Lincke-Straße zu einem Streit. Dieser endete dann in einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen den beiden Männer, wobei durch die hinzugerufene Streife der Polizei Marktredwitz vor Ort nicht geklärt werden konnte, wer zuerst zuschlug. Beide Männer sind bei diesem Streit verletzt worden. Der 31-Jährige wurde mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Marktredwitz verbracht. Der 34-Jährige erlitt augenscheinlich Prellungen im linken Gesichtsbereich und gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, sich selbst zu einem Arzt begeben zu wollen. Gegen beide Streithähne ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen Körperverletzung.

Pkw verkratzt – Zeugen gesucht

Selb – Am gestrigen Sonntag wurde bei der Polizeiwache Selb eine Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw zur Anzeige gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge stand der betroffene Pkw, ein silberfarbiger Skoda, Karoq, im Bereich Eichendorffweg, Alte Rehauer Straße, im Zeitraum vom 31.07.2022, 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr, am Straßenrand geparkt. In dieser Zeit wurde besagter Skoda augenscheinlich im Bereich der Beifahrertür, an der hinteren rechten Fahrzeugtür und an der hinteren linken Fahrzeugtür mittels eines spitzen Gegenstands verkratzt. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf rund 3000,-Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall derzeit noch gegen Unbekannt, wegen Sachbeschädigung und sucht daher Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

Kollision zwischen Fahrrad und Wohnmobil

Selb – Am gestrigen Sonntag, gegen 13:45 Uhr, bog der 75-Jahre alte Fahrer eines Wohnmobils mit österreichischer Zulassung aus einer Einmündung am Werner-Schürer-Platz in die Hofer Straße links ein. Hierbei schätze er offensichtlich die Geschwindigkeit eines von rechts kommenden, 30-Jahre alten Radfahrers falsch ein. Die beiden Verkehrsteilnehmer kamen sich mit ihren beiden Fahrzeugen daher zu nah, was zur Folge hatte, das der Radfahrer stürzte. Der 30-jährige Rennradfahrer wurde dabei leicht verletzt und kam daher ins Krankenhaus Selb. An seinem Rennrad wurde unter anderem der Lenker verbogen und der Rahmen wurde verkratzt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an dem Rad wird daher auf rund 1000,- Euro geschätzt. Am Wohnmobil des 75-Jährigen entstand durch diesen Unfall augenscheinlich kein Sachschaden. Gegen den 75-Jährigen wird seitens der Polizei Marktredwitz nun wegen fahrlässiger Körperverletzung unter anderem ermittelt.
Übersicht
Suchbegriff
12.08.2022 · PI Wunsiedel
11.08.2022 · PI/VPI Hof
11.08.2022 · PI Marktredwitz
11.08.2022 · GPI Selb
11.08.2022 · PI Münchberg
11.08.2022 · PI Wunsiedel
11.08.2022 · PI Naila
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · GPI Selb
10.08.2022 · PI Marktredwitz
10.08.2022 · PI/VPI Hof
10.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.08.2022 · PI/VPI Hof
10.08.2022 · PI Münchberg
10.08.2022 · PSt Rehau
09.08.2022 · PI/VPI Hof
09.08.2022 · PI Marktredwitz
09.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
09.08.2022 · PI/VPI Hof
09.08.2022 · PI Naila
09.08.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
09.08.2022 · GPI Selb
08.08.2022 · PI Naila
08.08.2022 · PI Marktredwitz
08.08.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
14.08.2022 · 11:35 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.08.2022 · 11:35 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?