Jetzt läuft:
Ottawan
D.i.s.c.o.
Home
Polizeiberichte

23.06.2022 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Schläge unter Bekannten

Selb - Am gestrigen Mittwochabend, gegen 22: 30 Uhr, kam es an einer Bus-Haltestelle im Bereich der Schillerstraße, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier, Bekannter. Es handelt sich hierbei um zwei Männer, 27- und 56-Jahre alt. Angaben des 56-Jährigen zufolge ist er von dem 27-Jährigen geschlagen worden. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife war der 27-Jährige jedoch schon nicht mehr vor Ort. Die Beamten der Polizei Marktredwitz trafen hier lediglich noch auf den geschädigten 56-Jährigen. Da die Beamten bei diesem Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, wurde vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt der zu einem Ergebnis von 0,74 Promille kam. Auch im Rahmen unmittelbar eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der 27-Jährige nicht mehr angetroffen werden. Er ist jedoch namentlich bekannt. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Fahrt mit ungültigem Führerschein

Thiersheim - Am gestrigen Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte gegen 12:50 Uhr, im Bereich der Staatsstraße St2179 einen 30 Jahre alten, usbekischen Lkw-Fahrer, der in Richtung Süden unterwegs war. Nachdem die Beamten feststellten, dass der 30-Jährige bereits seit dem Jahr 2018 seinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, er seine usbekische Fahrerlaubnis jedoch bislang nicht umschreiben ließ, bestand der Verdacht eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Fahrzeugschlüssel wurden daher zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. Gegen den 30-Jährigen ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen der im Vorfeld genannten Straftat. Aber auch der Halter des von ihm gefahrenen Lkw, Renault, Master, mit deutscher Zulassung, geht nicht leer aus. Gegen diesen wird seitens der Polizei Marktredwitz ebenfalls ermittelt, hier wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Flüchtiger Parkrempler - Zeugen gesucht

Thiersheim - Am gestrigen Mittwochnachmittag wurde bei der PI Marktredwitz eine Unfallflucht angezeigt. Nach Angaben des geschädigten Fahrzeughalters touchierte ein vermutlich gelber Kastenwagen den linken Außenspiegel seines, in der Wunsiedler Straße geparkten, gelben VW. Dabei entstand an dem VW ein Schaden von geschätzten 200,- €. Die Tatzeit liegt ersten Erkenntnissen zufolge am 22.06.2022, gegen 16:00 Uhr. Derzeit ermittelt die Polizei Marktredwitz in diesem Fall noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht daher Zeugen zur Klärung des Falls. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

Geparkten Pkw angefahren - Zeugen gesucht

Marktredwitz - Eine Rentnerin aus Marktredwitz kam am gestrigen Mittwochnachmittag zur Polizei Marktredwitz und zeigte hier eine Unfallflucht an. Sie gab an, am 22.06.2022, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 15:25 Uhr, ihren blauen Mercedes C200 d, am Bahnhofsplatz, vor der Post geparkt zu haben. In diesem Zeitraum muss wohl ein anderes Fahrzeug beim Einparken ihren Mercedes touchiert haben. Der hierdurch entstandene Sachschaden an dem Mercedes beträgt rund 3000,- €. Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

Im Cannabis-Rausch auf Rollerfahrt

Arzberg - Einen augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Motor-Rollerfahrer, stellten am gestrigen Mittwochvormittag, gegen 11:00 Uhr, Beamte der Polizei Marktredwitz bei einer Kontrolle in der Marktredwitzer Straße fest. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Daraufhin stellten die Polizisten seine Fahrzeugschüssel sicher. Die Weiterfahrt ist ihm somit unterbunden worden. Der 41-Jahre alte Rollerfahrer kam im Anschluss zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Gegen ihn wird nun seitens der Polizei Marktredwitz wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.
Übersicht
Suchbegriff
29.06.2022 · PI Naila
29.06.2022 · PI Marktredwitz
29.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PI Münchberg
28.06.2022 · PSt Rehau
28.06.2022 · PI/VPI Hof
28.06.2022 · PI Naila
27.06.2022 · Bundespolizei Selb
27.06.2022 · GPI Selb
27.06.2022 · PI/VPI Hof
27.06.2022 · PSt Rehau
24.06.2022 · PI Münchberg
24.06.2022 · GPI Selb
24.06.2022 · PI/VPI Hof
24.06.2022 · PI Naila
24.06.2022 · PSt Rehau
24.06.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
30.06.2022 · 18:58 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
30.06.2022 · 18:58 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?