Home
Polizeiberichte

25.11.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Marktredwitz - Am gestrigen Mittwochnachmittag, gegen 16.40 Uhr, habe ein 52-jähriger Mann aus Marktredwitz mit seinem Pkw der Marke Mazda die Dörflaser Hauptstraße in Richtung Innenstadt befahren. Auf Höhe eines dortigen Anwesens habe er, eigenen Angaben zufolge, einen von rechts, die Straße querenden Fußgänger übersehen. Es kam daher zum Zusammenstoß des Fußgängers mit dem Pkw Mazda. Der Passant wurde frontal erfasst worden und kam anschließend schwer verletzt vor dem Mazda zum Liegen. Der Fußgänger, ein 69-jähriger Mann aus Marktredwitz, wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenfraktur in das örtliche Klinikum verbracht. Am Pkw Mazda ging die Windschutzscheibe zu Bruch. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird mit ca. 2000 Euro angegeben. Der 52-Jahre alte Fahrer des Mazda muss sich nun wegen eines Vergehens der fahrlässigen Körperverletzung verantworten. Hat den Unfall jemand beobachtet? Augenzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzten.

Ladendiebstahl im Verbrauchermarkt

Selb – Am gestrigen Mittwochnachmittag, gegen 14.50 Uhr, wurden zwei Schüler in einem Verbrauchermarkt in der Dr.-Ludwig-Rieß-Straße beobachtet, wie sie mehrere Verbrauchsgegenstände in ihren mitgeführten Rucksäcken verstauten. Die beiden männlichen Tatverdächtigen im Alter von 13 und 14 Jahren wurden durch einen Beschäftigten des Marktes ins Büro gebeten. Nach Sichtung der beiden Rucksäcke wurden dabei Getränke, Süßigkeiten, kosmetische Erzeugnisse und eine Geldbörse aufgefunden. Der Entwendungsschaden durch den 13-Jährigen wird mit rund 130,- Euro angegeben. Die entwendeten Waren im Rucksack des 14-Jährigen belaufen sich auf knapp 27,- Euro. Beide Jungen wurden nach Klärung des Sachverhalts an die jeweiligen Verantwortlichen übergeben. Gegen beide Jungs ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen Ladendiebstahls.
Übersicht
Suchbegriff
20.01.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.01.2022 · PI Wunsiedel
20.01.2022 · PI/VPI Hof
20.01.2022 · PI/VPI Hof
20.01.2022 · PI/VPI Hof
20.01.2022 · Bundespolizei Selb
20.01.2022 · GPI Selb
20.01.2022 · PI Naila
20.01.2022 · PSt Rehau
20.01.2022 · PI Münchberg
20.01.2022 · VPI Bayreuth
19.01.2022 · PI Wunsiedel
19.01.2022 · PSt Rehau
19.01.2022 · PI/VPI Hof
19.01.2022 · PI Marktredwitz
19.01.2022 · PI/VPI Hof
19.01.2022 · GPI Selb
19.01.2022 · PI Münchberg
18.01.2022 · PI/VPI Hof
18.01.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
18.01.2022 · PI Marktredwitz
18.01.2022 · PI Naila
18.01.2022 · VPI Bayreuth
18.01.2022 · GPI Selb
18.01.2022 · PI Münchberg
17.01.2022 · PI Wunsiedel
17.01.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
17.01.2022 · PI Naila
17.01.2022 · PSt Rehau
17.01.2022 · PI Marktredwitz
17.01.2022 · PI/VPI Hof
17.01.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
17.01.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
17.01.2022 · GPI Selb
17.01.2022 · PI Münchberg
17.01.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.
Webcam
22.01.2022 · 12:04 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.01.2022 · 12:04 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!