Home
Polizeiberichte

02.08.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Verkehrsinsel überfahren, Verkehrszeichen beschädigt und anschließend geflüchtet

Schönwald – Am gestrigen Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, befuhr eine 43-jährige Frau aus Regensburg mit ihrem Pkw Renault Megane zunächst die A 93 in Richtung Regensburg. Allerdings wollte sie dann doch wieder zurück in Richtung Hof und fuhr hierzu bei der Ausfahrt Schönwald von der A 93 ab, um wieder in nördliche Richtung auffahren zu können. Nach kurzer Fahrt auf der Staatsstraße St2454 bog die Fahrerin auf die Autobahnauffahrt in Richtung Hof ein. In der dortigen scharfen Kurve verlor die 43-Jährige augenscheinlich die Kontrolle über ihren Renault und fuhr daher geradlinig über die dort befindliche Verkehrsinsel. Dabei stieß die Regensburgerin mit ihrem Pkw auch gegen ein „Vorfahrt gewähren-Verkehrszeichen“. Obwohl an der Unfallörtlichkeit zahlreiche Trümmer herumlagen, entfernte sich die Unfallverursacherin, ohne den Vorfall zu melden. Während der Sachverhaltsaufnahme vor Ort durch die eingesetzte Streife der Polizei Marktredwitz kam der Freund der 43-Jährigen, ein 44-jähriger Mann aus Hof, mit seinem Pkw samt Anhänger zur Unfallörtlichkeit. Gegenüber den Polizisten gab er die 43-Jährige als Unfallverursacherin bekannt. Sie konnte jedoch erst, im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen, am 02.08.2021, gegen 00:20 Uhr, von einer Streife der Polizei Hof angetroffen werden. Ein unmittelbar nach Antreffen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Durch den Unfall entstand an dem beschädigten Verkehrsschild ein Sachschaden von geschätzten 200,- Euro. Der entstandene Unfallschaden am Renault der 43-Jahre alten Frau wird auf ca. 10000,- Euro geschätzt. Die 43-Jahre alte Frau aus Regensburg muss sich nun unter anderem wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Vermieter wirft Möbel aus der Wohnung

Arzberg – Ein 33-jähriger Mann aus Arzberg zeigte am gestrigen Sonntagnachmittag bei der Polizei Marktredwitz an, dass sein Vermieter, ein 28-jähriger Mann, im Tagesverlauf des vergangenen Samstags seine Mietwohnung ausgeräumt habe. Dabei handle es sich um eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Nikolaus-Unruh-Straße. Dem noch nicht genug. Der 28-Jährige solle zudem noch das gesamte Mobiliar aus dem Fenster bzw. vom Balkon geworfen haben, so die Angaben des 33-Jährigen weiter. Hierbei seien alle Möbel beschädigt worden und seien somit unbrauchbar geworden. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird vom Mieter der Wohnung mit geschätzten 2000,- Euro angegeben. Den Angaben des 33-Jährigen zufolge befänden sich beide Parteien schon länger in Mietstreitigkeiten. Nach diesen ersten Erkenntnissen wird seitens der Polizei Marktredwitz zunächst gegen den 28-jährigen Vermieter der Wohnung wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Ohne Führerschein in Schlangenlinien unterwegs

Marktredwitz – Am gestrigen Sonntagmorgen, gegen 07.25 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung über einen silbernen Pkw Ford Mondeo ein, der auf der A 93 in Schlangenlinien in Richtung Regensburg unterwegs sei. Das genannte Fahrzeug konnte durch eine Streife der Polizei Marktredwitz im Bereich der Autobahnausfahrt Marktredwitz Nord angehalten werden. Der Fahrer, ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Pinneberg in Schleswig-Holstein, konnte den kontrollierenden Beamten keine entsprechende Fahrerlaubnis vorweisen. Seinen Angaben zufolge sei er von seinem Wohnort aus unterwegs zu Freunden nach Bodenmais unterwegs gewesen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief negativ. Für den 35-Jährigen war an der Anschlussstelle Marktredwitz Nord die Fahrt in dem Ford zu Ende. Zur Unterbindung der Weiterfahrt stellten die Beamten den Schlüssel des Ford sicher. Der 35-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.
Übersicht
Suchbegriff
21.09.2021 · PI Münchberg
21.09.2021 · PSt Rehau
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · PI Marktredwitz
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · GPI Selb
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI Münchberg
17.09.2021 · PI Wunsiedel
17.09.2021 · PI/VPI Hof
17.09.2021 · PI Naila
17.09.2021 · PI Marktredwitz
17.09.2021 · GPI Selb
16.09.2021 · PI/VPI Hof
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
15.09.2021 · PI Wunsiedel
15.09.2021 · PI Naila
15.09.2021 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
22.09.2021 · 10:36 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.09.2021 · 10:36 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!