Home
Polizeiberichte

30.07.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Junger Mann beleidigt grundlos Polizeibeamte

Schönwald – Gestern Nacht, gegen 23.30 Uhr, befanden sich zwei Beamte der Polizei Marktredwitz auf präventiver Streifenfahrt im Stadtgebiet von Schönwald. Im Bereich der Kornbergstraße konnten sie drei junge Männer feststellen. Einer davon, ein 22-Jähriger aus Schönwald, stand dabei jedoch etwas abseits von den anderen beiden jungen Männern. Der 22-Jährige winkte dabei in Richtung Streifenwagen und grölte. Der Streifenwagen wendete daraufhin. Die Beamten fuhren dann erneut, nun jedoch mit geöffnetem Seitenfenster an der Personengruppe vorbei. Dabei konnten die Polizisten wie auch die anderen Anwesenden deutlich hören, wie der 22-Jährige den Beamten „Ihr Wichser“ zurief. Die eingesetzten Beamten stellten daraufhin die Personalien des 22-Jährigen fest und belehrten ihn. Einen Grund für die von ihm ausgesprochene Beleidigung konnte oder wollte er vor Ort jedoch nicht angeben. Er wird nun seitens der Polizei Marktredwitz wegen Beleidigung angezeigt.

Zwei Fahrräder aus Keller entwendet – Zeugen gesucht

Selb – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangte augenscheinlich ein bislang unbekannter Täter über die Treppe eines separaten Kellerabgangs an den Kellereingang eines Einfamilienhauses in der Franzensbader Straße und hebelte dort die versperrte Türe auf. Anschließend wurden aus den Räumlichkeiten ein Mountainbike der Marke Bulls, Modell Pulsar und ein BMX-Rad, ebenfalls der Marke Bulls, Modell Barbar, im Wert von insgesamt ca. 700,- Euro entwendet. Die Tatzeit konnte auf den Zeitraum vom 27.07.2021, 21:30 Uhr, bis 28.07.2021, 07:30 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall bislang noch gegen Unbekannt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls. Wer hat im Tatzeitraum etwas verdächtiges beobachtet? Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Marktredwitz unter Tel. 09231/9676-0 entgegen genommen.

Blendende Sonne löst Verkehrsunfall aus

Selb – Am gestrigen Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Mann aus Marktredwitz mit seinem Ford Focus die Lessingstraße. Seinen Angaben zufolge habe er bei der Einfahrt in die Friedrich-Ebert-Straße am dortigen STOP-Schild angehalten. Anschließend sei er in den Kreuzungsbereich eingefahren, wobei er von der Sonne so geblendet worden sei, dass er den Pkw einer 21-jährigen Frau aus Selb auf der vorfahrtsberechtigten Straße übersehen habe. Es kam dabei zum Zusammenstoß, wobei der Opel Corsa der jungen Frau vorne links so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der Schaden am Corsa wird mit geschätzten 4000,- Euro beziffert. Der Ford Focus des Unfallverursachers wurde im Frontbereich beschädigt, der Schaden beträgt hier geschätzt 1000,- Euro. Der Mann aus Marktredwitz muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung verantworten. Er darf mit einem Bußgeld und einem Eintrag auf dem Punktekonto in Flensburg rechnen

Wohnmobil mutwillig beschädig – Zeugen gesucht

Marktredwitz – Ein 58-jähriger Mann aus Marktredwitz zeigte am gestrigen Donnerstagvormittag bei der Polizei Marktredwitz an, dass die Motorhaube seines Wohnmobils großflächig zerkratzt wurde. Der Schaden an dem Wohnmobil der Marke Knaus wird mit rund 1000 Euro angegeben. Das Wohnmobil war auf einem gemieteten Stellplatz in der Fritz-Thomas-Straße abgestellt gewesen. Der Tatzeitraum dürfte zwischen Mittwoch, 21.07.2021, 20.00 Uhr, bis Donnerstag, 29.07.2021, 07:30 Uhr, liegen. Wer hat in dieser Zeit etwas verdächtiges beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen. Bislang ermittelt die Polizei Marktredwitz in diesem Fall noch gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung.
Übersicht
Suchbegriff
21.09.2021 · PI Naila
21.09.2021 · GPI Selb
21.09.2021 · PI Münchberg
21.09.2021 · PSt Rehau
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · PI Marktredwitz
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · GPI Selb
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI Münchberg
17.09.2021 · PI Wunsiedel
17.09.2021 · PI/VPI Hof
17.09.2021 · PI Naila
17.09.2021 · PI Marktredwitz
17.09.2021 · GPI Selb
16.09.2021 · PI/VPI Hof
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
22.09.2021 · 11:31 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.09.2021 · 11:31 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!