Home
Polizeiberichte

04.06.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Schwere Verletzung bei Feldarbeit

Marktredwitz-Pfaffenreuth – Am gestrigen Donnerstagabend, gegen 18:40 Uhr, war ein 21-jähriger Mann auf einem Acker mit Häckselarbeiten beschäftigt. Aufgrund eines technischen Defekts kletterte der junge Mann in das Innere des Feldhäckslers. Als er den Fehler beheben wollte, geriet der 21-Jährige mit seiner linken Hand in das Häckselwerk. Dabei wurde ihm die linke Hand amputiert. Ein ebenfalls anwesender Arbeitskollege des 21-Jährigen übernahm die Erstversorgung und verständigte den Rettungsdienst. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Streife der Polizei Marktredwitz am Ort des Geschehens hatte die weitere Erstversorgung des 21-Jährigen bereits der Rettungsdienst übernommen. Ein ebenfalls angeforderter Rettungshubschrauber transportierte den verletzten 21-Jährigen mitsamt seiner amputierten Hand schließlich in das Klinikum Regensburg. Ein Verstoß gegen Arbeitsschutzrichtlinien sowie ein Fremdverschulden kann ersten Erkenntnissen zufolge ausgeschlossen werden. Als Ursache für diesen Unfall wird ein technischer Defekt des Feldhäckslers angenommen. Die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz laufen.

Vandalismus an einer Waldhütte

Selb – Im Tatzeitraum, Donnerstag, 06.05.2021, 01.00 Uhr, bis Donnerstag, 03.06.2021, 12.25 Uhr, wurde nach Mitteilung des Eigentümers das Glasfenster einer Waldhütte in Selb-Plössberg eingeschlagen. Der oder die Täter verstreuten diverse Gegenstände aus der Hütte auf dem gesamten Grundstück. Der 63-jährige Besitzer der Hütte beziffert den durch diesen Vandalismus entstandenen Sachschaden mit 200,- Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall bis dato noch gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung. Wer hat im Tatzeitraum etwas beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter Tel. 09231/9676-0, zu melden.

Motorradfahrer erschrickt vor E-Biker und stürzt

Thiersheim-Wampen – Am gestrigen Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, war ein 28-jähriger Mann aus Waldsassen mit seinem E-Bike der Marke Bulls bei Wampen unterwegs. Aufgrund von Sichtbehinderung durch hohes Gras habe er sich, eigenen Angaben zufolge, bei der Einfahrt in die Wampener Straße langsam vorgetastet. Zeitgleich sei ein 55-jähriger Mann aus Thiersheim mit seinem Motorrad der Marke Yamaha von links gekommen. Dieser habe sich durch den plötzlich auftauchenden Radfahrer so erschreckt, dass er mit seinem Motorrad stürzte. Der Motorradfahrer blieb bei dem Sturz glücklicherweise unverletzt. Allerdings zerbrach an der Yamaha des 55-Jährigen der Blinker und die Verkleidung. Der Schaden wird mit geschätzten 200,- Euro angegeben. Gegen den 21-Jährigen E-Biker ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung.

Sachbeschädigung an geparktem Pkw – Zeugen gesucht

Marktredwitz – Eine 73-jährige Frau zeigte am gestrigen Donnerstag bei der Polizei Marktredwitz an, dass ihr grüner Pkw VW Golf über die gesamte rechte Seite zerkratzt wurde. Das Fahrzeug sei im Tatzeitraum Montag, 31.05.2021, 17.30 Uhr, bis Mittwoch, 02.06.2021, 18.30 Uhr, im Hinterhof ihres Wohnanwesens in der Luisenstraße abgestellt gewesen. Der hierdurch entstandene Sachschaden an dem Golf beläuft sich auf geschätzte 500,- Euro. In diesem Fall wird aktuell noch gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung ermittelt. Wer hat diesbezüglich etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizei Marktredwitz unter Tel. 09231/9676-0
Übersicht
Suchbegriff
18.06.2021 · PI/VPI Hof
18.06.2021 · PI Naila
18.06.2021 · PI Wunsiedel
18.06.2021 · PSt Rehau
18.06.2021 · GPI Selb
17.06.2021 · PI/VPI Hof
17.06.2021 · PI Münchberg
17.06.2021 · PSt Rehau
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · GPI Selb
16.06.2021 · PI/VPI Hof
16.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.06.2021 · Bundespolizei Selb
16.06.2021 · PI/VPI Hof
16.06.2021 · PI Münchberg
15.06.2021 · PI Marktredwitz
15.06.2021 · PI Wunsiedel
15.06.2021 · PI Naila
15.06.2021 · GPI Selb
15.06.2021 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
21.06.2021 · 21:33 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
21.06.2021 · 21:33 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!