Home
Polizeiberichte

28.04.2021 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Selb – Am gestrigen Dienstag, gegen 22.15 Uhr, erhielt die Polizei Marktredwitz die Mitteilung, dass im Bereich der Hauptstraße ein Pkw, Skoda Octavia mit tschechischer Zulassung gerade ein anderes Fahrzeug abschleppen soll. Der Mitteiler vermutete dahinter einen Diebstahl. Bei der Überprüfung des Gespanns ergaben sich keine Unstimmigkeiten bezüglich der Eigentumsverhältnisse der beteiligten Fahrzeuge. Allerdings wurde festgestellt, dass die 43-jährige Fahrerin des Skoda keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Außerdem lag auch keine Genehmigung für den Schleppvorgang vor. Da das geschleppte Fahrzeug, ein Pkw, Citroen, C4, bereits seit drei Monaten fahrunfähig war handelte es sich in verkehrsrechtlicher Sicht nicht um eine Abschleppung, sondern um eine so genannte Schleppung. Eine solche dient nicht dem Nothilfegedanken, einer Abschleppung, nämlich ein gerade liegen gebliebenes Pannenfahrzeug von der Straße zu entfernen und unterliegt demnach anderen Vorschriften. Die 43-Jahre alte Fahrerin des Skoda wird von der Polizei Marktredwitz nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Die Halterin des Skoda, eine 33-jährige Frau aus Selb-Erkersreuth, muss sich nun wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Alkohol an Jugendliche abgegeben

Selb - Am gestrigen Dienstagabend, gegen 21.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Hof am Waldparkplatz, am Ende der Hanns-Braun-Straße eine Gruppe von vier Personen. Einer der Anwesenden, ein 15-Jähriger, hielt dabei einen Pappbecher mit Schnaps in der Hand. Ein 21-jähriger Mann aus Selb hatte eine Flasche mit Kräuterschnaps dabei. Eine Atemalkoholmessung bei dem 15-Jährigen zeigte einen Wert von 0,46 Promille an. Der 21-Jährige wurde von den Beamten darüber belehrt dass er an Jugendliche keinen Alkohol mehr abgeben darf. Gegen den 21-Jährigen wird nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach dem Jugendschutzgesetz vorgelegt.

Auto beschädigt

Marktredwitz – Eine 28-jährige Frau aus Waldershof wollte ihr Fahrzeug, einen Opel Adam, eigenen Angaben zufolge, nach einem Termin bei einer Firma in der Jean-Paul-Straße abholen. Dabei habe sie eine Delle und diverse Kratzer auf der linken Fahrzeugseite festgestellt, die vor diesem Termin nicht vorhanden gewesen wären. Der hierdurch entstandene Sachschaden an dem Pkw Opel wird auf zirka 300,- Euro geschätzt. Der Opel befand sich am gestrigen Dienstag in der Zeit zwischen 07.30 bis 20.15 Uhr, zu vorgenanntem Termin, im Bereich der Jean-Paul-Straße. Woher die Beschädigung stammen, konnte bisher noch nicht geklärt werden. Bislang ermittelt die Polizei Marktredwitz in diesem Fall daher noch gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung. Wer hat etwas beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, zu melden.

Unter Drogen am Steuer

Marktredwitz – Am gestrigen Dienstag, gegen 17.50 Uhr, wurde ein 21-jähriger Mann aus Münchberg im Haager Weg kontrolliert, der in diesem Bereich mit seinem Ford Fiesta unterwegs war. Ein bei dem 21-Jährigen durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Er musste sich daraufhin einer Blutentnahme in einem örtlichen Klinikum unterziehen. Zur Unterbindung der Weiterfahrt stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel des Ford sicher. Gegen den 21-jährigen Münchberger ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Unfallflucht

Marktredwitz – Ein 24-jähriger Mann aus Trogen hatte, eigenen Angaben zufolge, seinen Pkw, VW, Polo, im Tatzeitraum Donnerstag, 22.04.2021, zwischen 07.45 Uhr bis 16.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Kraußoldstraße abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer, mit einem ebenso unbekannten Fahrzeug, habe dort augenscheinlich seinen VW Polo touchiert und sich anschließend entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Am Polo des jungen Mannes war durch den Anstoß die Stoßstange verschrammt und vorne rechts zerbrochen. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 1.500 Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall daher bislang gegen Unbekannt u.a. wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer hat etwas gesehen? Die Polizei Marktredwitz bittet um Hinweise unter Tel. 09231/9676-0.

Dubioser Diebstahl

Arzberg – In der Nacht von Montag auf Dienstag habe ein bislang unbekannter Täter das Bügelschloss eines Anhängers, der auf dem Parkplatz eines ehemaligen Verbrauchermarktes in der Marktredwitzer Straße abgestellt war, aufgezwickt. Aus dem Anhänger sei ein Kleinkraftrad, Roller der Marke Rex, im Wert von ca. 400,- Euro entwendet worden. Der Roller konnte jedoch in einer Wiese, unweit eines nahegelegenen Fabrikgeländes, im Gsteinigt, wieder aufgefunden werden. Bei einem zweiten Anhänger, der ebenfalls auf dem Parkplatz abgestellt war, wurde die Plane aufgeschlitzt. Aufgrund der beschädigten Plane entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt 200,- Euro. Seitens der Polizei Marktredwitz wird in dieser Angelegenheit, aktuell noch gegen Unbekannt, u.a. wegen besonders schweren Falls des Diebstahls und Sachbeschädigung ermittelt. Wer hat im Tatzeitraum Montag, 20.00 Uhr, bis Dienstag, 09.00 Uhr, etwas beobachtet? Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz, Tel. 09231/8676-0, zu melden.
Übersicht
Suchbegriff
12.05.2021 · VPI Bayreuth
12.05.2021 · GPI Selb
11.05.2021 · PI/VPI Hof
11.05.2021 · PI Münchberg
11.05.2021 · PI/VPI Hof
11.05.2021 · PI Wunsiedel
11.05.2021 · PI Naila
11.05.2021 · PI Marktredwitz
11.05.2021 · PSt Rehau
11.05.2021 · GPI Selb
11.05.2021 · VPI Bayreuth
10.05.2021 · PI Marktredwitz
10.05.2021 · PSt Rehau
10.05.2021 · PI Münchberg
10.05.2021 · GPI Selb
07.05.2021 · PSt Rehau
07.05.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
07.05.2021 · PI/VPI Hof
07.05.2021 · PI Marktredwitz
07.05.2021 · PI Münchberg
07.05.2021 · PI/VPI Hof
07.05.2021 · GPI Selb
07.05.2021 · VPI Bayreuth
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
13.05.2021 · 17:13 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
13.05.2021 · 17:13 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!