Home
Polizeiberichte

01.12.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Gartenhaus verwüstet

Schönwald – Eine im Brunner Weg, in der dortigen Kleingartenanlage, gelegene Gartenhütte wurde augenscheinlich beschädigt. Als Tatzeit kommt der Zeitraum 30.11.2020, 10:15 Uhr, bis 10:30 Uhr in Frage. Die ehemalige Pächterin der Hütte hatte, ersten Erkenntnissen zufolge, den dazugehörigen Pachtvertrag gekündigt. Der Ex Freund dieser ehemaligen Pächterin, ein 47-Jahre alter Mann habe auch einen Schlüssel zu dieser Hütte gehabt. Diesen habe er aber bisher nicht wieder an den für die Hütte zuständigen Verein ausgehändigt. Er würde zudem die Gartenhütte weiterhin nutzen. Der 47-Jährige sei zu allem Übel auch noch widerrechtlich mit seinem Fahrzeug auf das Gelände der Gartenanlage gefahren. Dabei habe er zudem noch ein Gartentor beschädigt, indem er es aufstemmte. Außerdem habe er besagte Gartenhütte verwüstet indem er eine Dachrinne von dieser abgerissen habe, die Abdeckung zum Kellerschacht eingetreten habe und eine Fensterscheibe der Gartenhütte eingeschlagen habe. Des Weiteren habe er das im Gartenhaus befindliche Mobiliar entwendet. Durch die zerstörte Dachrinne sei ein geschätzter Sachschaden von ca. 250,-- Euro entstanden. Wie hoch der Entwendungsschaden ist, muss noch ermittelt werden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt nun gegen den 47-Jahre alten Mann wegen Hausfriedensbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung.

Pkw angefahren und geflüchtet

Selb – Eine 72-jährige Rentnerin aus Selb meldete am gestrigen Montag, am späten Nachmittag, bei der Polizeiwache in Selb, dass ihr grauer Skoda Fabia zwischen am gleichen Tag, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 11.35 Uhr angefahren worden wäre. In dieser Zeit hätte sie ihr Auto auf dem Parkplatz des Klinikums Selb in der Brunnenstraße abgestellt gehabt. Ein unbekannter Autofahrer müsse, ihren Angaben zufolge, in dieser Zeit an ihren rückwärts eingeparkten Skoda gefahren sein. Anschließend habe dieser bis dato unbekannte Fahrzeuglenker augenscheinlich seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der entstandene Schaden am Pkw Skoda der 72-Jährigen wird auf ca. 2000,-- Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 09231/9676-0 bei der Polizei Marktredwitz entgegen genommen. Aktuell richten sich die Ermittlungen in diesem Fall noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u. a.

Marihuana-Pflanzen am Fensterbrett

Selb – Eine uniformierte Streife der Polizei Marktredwitz staunte im Rahmen einer Streifenfahrt am gestrigen Montagnachmittag, gegen 16:40 Uhr in der Röntgenstraße nicht schlecht. Den wachsamen Augen der Polizisten fielen Marihuana-Pflanzen auf einem Fensterbrett einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf. Umgehend statteten die Beamten dem Wohnungsinhaber, einem 58-jährigen Mann, einen Besuch in dessen Wohnung ab. Zu den Pflanzen befragt, habe er zugegeben, Marihuana anzupflanzen. Anschließend händigte er die drei Marihuana-Pflanzen an die eingesetzten Polizeibeamten aus, welche sie umgehend sicherstellten. Der 58-Jährige wird nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Unbekannter schubst jungen Mann die Treppe hinunter

Marktredwitz – Am Montag, gegen 13:00 Uhr, teilte ein 17-jähriger Mann aus Marktredwitz bei der Polizei Marktredwitz mit, dass er soeben, gegen 12:40 Uhr, von einem Unbekannten von hinten die Treppe in einem Parkhaus in der Leopoldstraße hinunter gestoßen worden sei. Er sei anschließend mit Verdacht auf Thorax-Prellung ins Krankenhaus Marktredwitz eingeliefert worden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall im Moment noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens der vorsätzlichen Körperverletzung und sucht nun Zeugen, die diesen Vorfall beobachten konnten. Sachdienliche Hinweise werden seitens der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegengenommen.

Nachtrag zum gestrigen Pressebericht vom 30.11.2020

Trotz Unfall Fahrt fortgesetzt

Ein Angehöriger der 64-Jährigen rief heute beim Verfasser des Presseberichts an und bat darum, ob nicht die Altersangabe der 64-Jährigen in diesem Artikel weggelassen werden könnte. Er befürchtet, das durch Angabe des Alters, in Verbindung mit den anderen Informationen, ein Rückschluss auf die Personalien der 64-Jährigen möglich wäre.
Übersicht
Suchbegriff
25.01.2021 · PSt Rehau
25.01.2021 · PI/VPI Hof
25.01.2021 · PI Naila
25.01.2021 · PI Marktredwitz
25.01.2021 · GPI Selb
25.01.2021 · PI/VPI Hof
25.01.2021 · PI Münchberg
22.01.2021 · PI Marktredwitz
22.01.2021 · PSt Rehau
22.01.2021 · PI/VPI Hof
22.01.2021 · PI/VPI Hof
22.01.2021 · GPI Selb
22.01.2021 · PI Münchberg
22.01.2021 · PI Naila
21.01.2021 · PI/VPI Hof
21.01.2021 · PI Marktredwitz
21.01.2021 · PI Naila
21.01.2021 · PI Münchberg
21.01.2021 · GPI Selb
20.01.2021 · PI Marktredwitz
20.01.2021 · PI Naila
20.01.2021 · PI Wunsiedel
20.01.2021 · GPI Selb
20.01.2021 · PI Münchberg
20.01.2021 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
27.01.2021 · 01:53 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
27.01.2021 · 01:53 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!