Home
Polizeiberichte

28.09.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Nur Fragen allein schützt nicht vor Unfallflucht

Marktredwitz.- Am Sonntag abend übersah ein 40 Jähriger Autofahrer aus Marktredwitz beim Losfahren von einem Parkplatz in der Wölsauer Strasse die Vorfahrt eines Motorradfahrers. Um einen Zusammenstoß noch zu verhindern, bremste der Motorradfahrer stark ab, stürzte dadurch aber. Der Autofahrer blieb kurz stehen, fragte nur, ob alles in Ordnung sei und setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Personalien dem Gestürzten zu hinterlassen. Dies erfüllt die Voraussetzung für ein unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle. Der Polizei gelang es anhand einer Videoaufzeichnung, den flüchtigen Fahrer zu ermitteln.

Betrunkener Fahrradfahrer zur Ader gelassen

Selb.- Einen 45 Jährigen Radfahrer aus dem Nachbarland kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Sonntag abend auf der Strasse von Asch nach Selb. Der in Selb wohnende Radler stand sichtbar unter Alkoholeinfluß, was ein Alkotest der hinzugezogenen Polizeistreife der PI Marktredwitz bestätigte. Mit stolzen 2,5 Promille mußte der Betrunkene im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, da der Grenzwert von 1,6 Promille weit überschritten war.

Polizeibekannter Mann beleidigt Polizeibeamtin am Telefon

Marktredwitz.- Eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung kann ein 35 Jähriger, der Polizei bestens bekannter Marktredwitzer, seinem schon ansehnlichem Vorstrafenkonto hinzufügen. Da er mit einer Kontrolle seiner Bekannten am Bahnhof nicht einverstanden war, rief er am Sonntag nachmittag die Polizeidienststelle an und beleidigte die den Anruf entgegen nehmende Beamtin aufs Übelste in Fäkalsprache.

Anabolika bei Reisendem aufgefunden

Marktredwitz.- Bei einer Personenkontrolle am Bahnhof wurden bei einem 40 Jährigen Reisenden aus Polen am Sonntag nachmittag verbotene Anabolika in seiner Sporttasche aufgefunden, sichergestellt und ein Strafverfahren wegen eines Verstosses gegen das Antidoping Gesetz eingeleitet. Nach Abschluß der Ermittlungen durfte der Kraftsportler seine Reise fortsetzen.
Übersicht
Suchbegriff
19.10.2020 · PI/VPI Hof
19.10.2020 · PSt Rehau
19.10.2020 · GPI Selb
19.10.2020 · PI/VPI Hof
19.10.2020 · PI Wunsiedel
19.10.2020 · PI Marktredwitz
16.10.2020 · PI/VPI Hof
16.10.2020 · PSt Rehau
16.10.2020 · PI/VPI Hof
16.10.2020 · PI Naila
16.10.2020 · PI Marktredwitz
16.10.2020 · GPI Selb
15.10.2020 · PI/VPI Hof
15.10.2020 · PI Wunsiedel
15.10.2020 · PI Naila
15.10.2020 · PI Münchberg
15.10.2020 · GPI Selb
15.10.2020 · PI/VPI Hof
15.10.2020 · PI Marktredwitz
15.10.2020 · PSt Rehau
14.10.2020 · PI/VPI Hof
14.10.2020 · PI Naila
14.10.2020 · PI Marktredwitz
14.10.2020 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
20.10.2020 · 15:44 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
20.10.2020 · 15:44 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!