Home
Polizeiberichte

24.09.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Randalierender Patient im Klinikum

Marktredwitz.- Völlig durchgedreht ist ein 38 Jähriger Mann aus Kitzingen, der als Patient im Klinikum Marktredwitz stationär aufgenommen wurde, am frühen Donnerstag morgen. Der schon hinlänglich polizeibekannte Randalierer griff eine Krankenschwester und einen anderen Patienten ohne ersichtlichen Grund an und verletzte diese. Die zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten bändigten den Wüterich und wiesen ihn wegen Fremdgefährdung in die Bezirksklinik Rehau ein. Zu seinem langen Vorstrafenregister kommen nun noch zwei Anzeigen wegen Körperverletzung dazu.

Erneuter Fall von Unfallflucht

Selb.- Im Zeitraum von Dienstag 20.00 Uhr bis Mittwoch, 18:00 Uhr, wurde ein schwarzer Seat Ibiza , der in der Jahnstrasse geparkt war, von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Unfallflüchtige verursachte eine starke Beschädigung an der Fahrertüre. Wer den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz in Verbindung zu setzen.

Fallrohr gestohlen

Selb.- Im Zeitraum vom 02.09. bis 20.09.2020 montierte ein bislang Unbekannter an einem Mehrfamilienhaus in der Robert-Koch-Strasse ein Teilstück eines Fallrohres der Dachrinne ab. Befragungen der Nachbarschaft brachten bislang keinen Hinweis auf den Täter. Sollte jemand diesbezüglich sachdienliche Hinweise geben können, wird er gebeten, sich mit der Polizei Marktredwitz in Verbindung zu setzen.

Frau Ehemann schlägt seine

Marktredwitz.- Am späten Mittwoch nachmittag mußte die Polizei zu einem Streit unter Eheleuten in einem Mehrfamilienhaus in der Egerstrasse ausrücken. Der alkoholisierte 43 Jährige schlug seiner Frau ins Gesicht und trat ihr gegen das Schienbein. Die Polizeibeamten entfernten den rabiaten Gatten aus der Wohnung und erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung.

Unfallflucht geklärt

Selb.- Ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden beim rückwärts Rangieren zu kümmern, setzte ein 79 Jähriger Rentner aus Selb mit seinem Pkw seine Fahrt fort. Er hatte nämlich bei seinem Fahrmanöver am Mittwoch mittag in der Hutschenreuther Kolonie den Betonsockel eines Gartenzauns angefahren, wodurch sich der Zaun verschob. Der Grundstückseigentümer hat den Vorfall beobachtet und konnte das Kennzeichen ablesen. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht gegen den Verursacher.
Übersicht
Suchbegriff
21.10.2020 · GPI Selb
21.10.2020 · PI Münchberg
21.10.2020 · PI Marktredwitz
20.10.2020 · PI/VPI Hof
20.10.2020 · PI Naila
20.10.2020 · PI Wunsiedel
20.10.2020 · GPI Selb
20.10.2020 · PI Marktredwitz
20.10.2020 · PI/VPI Hof
19.10.2020 · PI/VPI Hof
19.10.2020 · PSt Rehau
19.10.2020 · GPI Selb
19.10.2020 · PI/VPI Hof
19.10.2020 · PI Wunsiedel
19.10.2020 · PI Marktredwitz
16.10.2020 · PI/VPI Hof
16.10.2020 · PSt Rehau
16.10.2020 · PI/VPI Hof
16.10.2020 · PI Naila
16.10.2020 · PI Marktredwitz
16.10.2020 · GPI Selb
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
23.10.2020 · 06:57 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
23.10.2020 · 06:57 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!