Home
Polizeiberichte

11.09.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Selb – Am Freitag gegen 02:00 Uhr wurde ein 26-Jähriger im Albert-Pausch-Ring in seinem PKW, VW, Bora einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass der 26-Jährige auf Grund eines Fahrverbots keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen kann. Der Fahrzeugschlüssel des VW wurde von den Polizisten sichergestellt und somit die Weiterfahrt unterbunden. Der 26-jährigen Mann muss sich nun wegen eines Vergehens des Fahrens trotz Fahrverbots u.a. verantworten. Da der 26-Jährige sich den PKW ausgeliehen hatte, bekommt nun der 58-jährige Halter des VW ebenfalls eine Anzeige, wegen Ermächtigens zum Fahren trotz Fahrverbots.

Unter Drogeneinfluss?

Selb - Am Freitag gegen 01:00 Uhr wurde ein 20-Jähriger an der Staatsstraße ST2179 bei Wildenau durch Beamte der Polizei Marktredwitz, einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten bei dem jungen Mann, der mit einem schwarzen Skoda, Oktavia, unterwegs war, drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Marihuana. Die Beamten verbrachten den 20-Jährigen daraufhin zur Blutentnahme ins Klinikum Selb. Der Fahrzeugschlüssel des Skoda wurde an die Beifahrerin übergeben, die im Anschluss die Weiterfahrt antrat. Der 20-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten. Für vorgenannte Verkehrsordnungswidrigkeit sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500,- Euro, zwei Punkte auf dem Konto in Flensburg und einen Monat Fahrverbot vor.

Spiegelklatscher

Marktredwitz – Am Donnerstag, 10.09.2020 zwischen 15:15 Uhr und 15:30 Uhr sei es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Marktredwitz und Thölau zu einem sogenannten „Spiegelklatscher“ gekommen. Ein 65-jähriger aus Waldershof sei mit seinem weißen VW, Passat auf der dortigen Straße unterwegs gewesen, als ihm ein dunkler PKW entgegen gekommen sei. Als die beiden Fahrzeuge auf gleicher Höhe gewesen seien, hätten sich die Außenspiegel der begegnenden Fahrzeuge getroffen. Nach dem Spiegelklatscher habe der 65-Jährige einige Zeit vor Ort gewartet. Der bislang unbekannte Fahrer des dunklen PKW sei jedoch nicht zur Unfallstelle zurückgekommen. Der Sachschaden am Außenspiegel des weißen VW, Passat beläuft sich auf ca. 150,- Euro. Angaben des 65-Jährigen zufolge wäre das ihm entgegenkommende dunkle Fahrzeug, das erste von drei Fahrzeugen einer Kolonne gewesen. Hinter diesem hätten sich zwei weiße Fahrzeuge befunden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u.a. Zeugen die zur Tataufklärung beitragen können, mögen sich bitte bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 melden.

Vorfahrt missachtet

Marktredwitz – Am Donnerstag, gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Wunsiedler Straße zu einem Autounfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 77-jährige aus Marktredwitz sei mit ihrem Dacia, Sandero von der B303 gekommen und habe die dortige Kreuzung mit der Wunsiedler Straße überqueren wollen. Hierbei habe sie augenscheinlich die vorfahrtsberechtigte 37-jährige Frau aus Tröstau, welche auf der Wunsiedler Straße unterwegs war, in ihrem BMW, X4 übersehen. Anschließend sei es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gekommen. Der Beifahrer der 77-Jährigen, ihr 74-Jahre alter Mann, wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Marktredwitz verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem waren Betriebsstoffe ausgelaufen. Diese mussten gebunden werden. Am Dacia entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 10.000,- Euro. An dem BMW entstand ebenso ein Schaden in Höhe von ca. 10.000,- Euro. Gegen die 77-Jährige ermittelt die Polizeiinspektion Marktredwitz nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.
Übersicht
Suchbegriff
25.09.2020 · PI/VPI Hof
25.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI Naila
24.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Wunsiedel
23.09.2020 · PI/VPI Hof
23.09.2020 · PI Naila
23.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Marktredwitz
23.09.2020 · PI Münchberg
23.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI Naila
22.09.2020 · PSt Rehau
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · GPI Selb
22.09.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
28.09.2020 · 14:20 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
28.09.2020 · 14:20 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!