Home
Polizeiberichte

10.09.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Desorientierter und uneinsichtiger Bürger

Selb – Am Mittwoch gegen ca. 21:30 Uhr sei es in der Hohenberger Straße Ecke Vorwerkstraße zu mehreren Beleidigungen und Widerstand gegen Polizeibeamte gekommen. Ein 71-jähriger aus Selb habe, ersten Erkenntnissen zufolge, an einer Ampel mit offenem Hemd und Hose gelehnt. Zudem habe sich der 71-Jährige deutlich sichtbar eingenässt. Eine Passantin habe sich über den Gesundheitszustand des 71-Jährigen Sorgen gemacht und habe daraufhin die Polizei Marktredwitz verständigt. Die eingesetzten Beamten seien kurze Zeit später an der Örtlichkeit eingetroffen und hätten die Personalien des 71-Jährigen feststellen wollen. Dieser habe daraufhin zunächst falsche Personalien angegeben. Bei der anschließenden Durchsuchung habe er Widerstand geleistet und die eingesetzten Polizeibeamten beleidigt. Bei dem 71-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den 71-Jährigen ermittelt nun die Polizei Marktredwitz wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a.

Pkw angefahren und geflüchtet

Marktredwitz – Am Mittwoch, 09.09.2020, zwischen 12:15 Uhr und 12:45 Uhr beschädigte in der Leopoldstraße in der dortigen Tiefgarage, augenscheinlich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten grauen Opel, Vectra. Als der 51-jährige Fahrer des Opel, seinen Angaben zufolge, zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden an der Beifahrertür seines PKW fest. Der Gesamtschaden an dem PKW wird auf ca. 200,- Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u.a. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Selb – Am Mittwochmittag wurde ein 54-Jähriger bei Wildenau in seinem PKW, BMW, X1 einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass der 54-Jährige auf Grund eines Fahrverbots keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen kann. Der Fahrzeugschlüssel des BMW wurde von den Polizisten sichergestellt und somit die Weiterfahrt unterbunden. Weiterhin wurde der Führerschein des 54-Jährigen beschlagnahmt. Der 54-jährigen Mann muss sich nun wegen eines Vergehens des Fahrens trotz Fahrverbots u.a. verantworten.

Dreiste Betrügerin

Marktredwitz – Am Dienstag, 08.09.2020 zwischen 13:15 Uhr und 13:25 Uhr sei es in einem Lederwarengeschäft am „Markt“ zu einem versuchten Betrug gekommen. Eine bislang unbekannte Tatverdächtige habe in diesem Geschäft eine rote Umhängetasche gegen eine blaue Umhängetasche tauschen wollen. Der 58-jährige Geschäftsführer sei, laut eigenen Angaben, etwas stutzig geworden, da sie Dame weder einen Kassenzettel vorweisen konnte, noch sei der Preisabriss der von der Dame vorgelegten Tasche entfernt gewesen. Der 58-Jährige sei sich sicher, dass diese Dame die Tasche zuvor unbeobachtet aus der Auslage des Geschäfts genommen habe und diese dann mit dem gleichen Modell in anderer Farbe habe austauschen wollen. Die Dame kann wie folgt beschrieben werden: ca. 1,75m groß, ca. 30-35 Jahre alt, sportlich, schlanke Figur, kurze dunkelblonde Haare. Der Wert der Tasche habe nach Angaben des 58-Jährigen 69,90 Euro betragen. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des versuchten Betrugs. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.
Übersicht
Suchbegriff
25.09.2020 · PI/VPI Hof
25.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI/VPI Hof
24.09.2020 · PI Naila
24.09.2020 · PI Marktredwitz
24.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Wunsiedel
23.09.2020 · PI/VPI Hof
23.09.2020 · PI Naila
23.09.2020 · GPI Selb
23.09.2020 · PI Marktredwitz
23.09.2020 · PI Münchberg
23.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · PI Wunsiedel
22.09.2020 · PI Naila
22.09.2020 · PSt Rehau
22.09.2020 · PI/VPI Hof
22.09.2020 · GPI Selb
22.09.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
28.09.2020 · 15:07 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
28.09.2020 · 15:07 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!