Home
Polizeiberichte

07.07.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Mit dem Messer am Gürtel durch die Stadt

Marktredwitz: Nicht schlecht staunten Polizisten als sie am Montagabend einen amtsbekannten 35jährigen Marktredwitzer in der Egerstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Nicht nur, dass er am Gürtel ein Jagdmesser bei sich trug, hatte er am Fußknöchel zudem noch ein verbotenes Armbandmesser mit versteckter Klinge befestigt. Außerdem verstreute er während der Kontrolle eine geringe Menge Marihuana auf der Straße und tat seinen Unmut über die Kontrolle dahingehend kund indem er die Beamten mit nicht druckreifen Ausdrücken beleidigte. Seine Beleidigungen wiederholte er, als die Polizeibeamten bei einer Wohnungsdurchsuchung weitere Betäubungsmittel in Form von Kräutermischungen auffanden. Der junge Mann muss sich jetzt wegen verschiedener Vergehen u.a. wegen Beamtenbeleidigung sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten.

Mit Promille in die Leitplanke

Thierstein: Ein 36jähriger Autofahrer aus dem Landkreis war am Montagabend mit seinem VW auf der Kreisstraße 19 bei Thierstein unterwegs. Nachdem er zunächst rechts ein Leitplankenfeld touchiert hatte, wurde er über die Gegenspur in die linke Leitplanke geschleudert. Der Grund für die Fahrunsicherheit war schnell lausgemacht. Stand der Mann mit 1,56 Promille doch deutlich unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Sein total beschädigter Pkw musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf knapp 16.000 Euro.

Polizeikontrolle am Bahnhof

Marktredwitz: Bei einer Personenkontrolle der Bundespolizei am Montagnachmittag am Bahnhof wurde ein Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz aufgedeckt. Bei einer 24jährigen Frau aus Polen, die aus Holland kam und auf der Heimreise war, wurden mehrere Rauchgeräte und Rauschgiftutensilien mit geringen Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Gegen die Frau wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft konnte sie ihre Reise fortsetzen.

Körperverletzung

Marktredwitz: Ein 21jähriger Marktredwitzer erstattete Anzeige gegen einen 20jährigen Mann aus Selb. Der soll ihn in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Leopoldstraße geschlagen haben.
Übersicht
Suchbegriff
07.08.2020 · PSt Rehau
07.08.2020 · PI/VPI Hof
07.08.2020 · PI Münchberg
06.08.2020 · PI Wunsiedel
06.08.2020 · PI Marktredwitz
06.08.2020 · PI/VPI Hof
06.08.2020 · PI/VPI Hof
06.08.2020 · PI Münchberg
06.08.2020 · PI Naila
05.08.2020 · PI Wunsiedel
05.08.2020 · PI/VPI Hof
05.08.2020 · PI/VPI Hof
05.08.2020 · PI Münchberg
05.08.2020 · PSt Rehau
04.08.2020 · PI Wunsiedel
04.08.2020 · PI/VPI Hof
04.08.2020 · GPI Selb
04.08.2020 · PI Marktredwitz
04.08.2020 · PSt Rehau
04.08.2020 · PI/VPI Hof
04.08.2020 · PI Naila
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
11.08.2020 · 08:43 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
11.08.2020 · 08:43 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!