Home
Polizeiberichte

24.02.2020 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Diebstahl eines Fahrrades Selb – Ein oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Samstag, 20.00 Uhr bis Sonntag, 16.45 Uhr in der Christoph-Krautheim-Straße Zutritt zu einer unversperrten Garage eines Mehrfamilienhauses. Dort hätten sie laut Mitteilung einer 47-jährigen Frau ein Mountain-Bike und ein Paar Inline-Skates entwendet. Außerdem hätten sie den darin befindlichen Pkw, Marke Daewoo, durchwühlt. Es ist noch nicht bekannt, ob noch weitere Gegenstände entwendet wurden. Laut Angaben beträgt der entstandene Entwendungsschaden ca. 500,-- Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt zur Zeit noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des Diebstahls. Zeugen, die sachdienliche Hinweise in dieser Sache geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

Heckscheibe beschädigt Arzberg – Ein 51-jähriger Geschädigter meldet der Polizei Marktredwitz, dass sein grauer Pkw, Marke Skoda, Typ Citigo, beschädigt worden wäre. Ein oder mehrere unbekannte Täter hätten die Heckscheibe mit einem Schotterstein eingeworfen. Der Pkw sei in der Zeit von Samstag, 20.30 Uhr bis Sonntag, 11.30 Uhr in der Hauptstraße abgestellt gewesen. An dem Pkw ist, nach Angaben des Geschädigten, ein Sachschaden von ca. 500,-- Euro entstanden. Zur Zeit ermittelt die Polizei Marktredwitz noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehen der Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung dieser Sachbeschädigung beitragen, werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 erbeten.

Autofahrer wird schwarz vor Augen und landet mit seinem BMW im Graben Schirnding – Ein 84-jähriger Autofahrer aus Hohenberg war am Sonntagvormittag mit seinem 2-er BMW von Hohenberg nach Schirnding unterwegs. Auf dem Fischerner Weg, an der Abzweigung nach Fischern, wurde dem Mann, eigenen Angaben zufolge, plötzlich schwarz vor Augen. Aus diesem Grunde sei er mit seinem Pkw ungebremst geradeaus in den Graben gefahren. Die verständigte Feuerwehr musste das Fahrzeugdach entfernen, um den Rentner zu bergen. Da der 84-jährige über Rückenschmerzen klagte, wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hof eingeliefert. Der BMW war nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000,-- Euro.

Reifen zerstochen Selb – Ein oder mehrere unbekannte Täter stachen, vermutlich mit einem Messer, in die Flanke des rechten Hinterreifens eines schwarzen BMW 316i. Bei dem Reifen handelt es sich um einen Reifen der Marke „Goodride“. Diesen Sachverhalt teilte ein 52-jähriger Zeuge der Polizei in Marktredwitz mit. Der entstandene Schaden beläuft sich, laut Schätzung, auf ca. 50,-- Euro. Die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz richten sich zur Zeit noch gegen Unbekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.
Übersicht
Suchbegriff
01.04.2020 · PI Marktredwitz
01.04.2020 · PI/VPI Hof
31.03.2020 · PI/VPI Hof
31.03.2020 · PI Marktredwitz
31.03.2020 · PI/VPI Hof
31.03.2020 · PI Münchberg
31.03.2020 · PSt Rehau
30.03.2020 · PI Naila
30.03.2020 · PI Münchberg
30.03.2020 · PI/VPI Hof
27.03.2020 · PI Münchberg
27.03.2020 · PI/VPI Hof
27.03.2020 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
03.04.2020 · 04:00 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
03.04.2020 · 04:00 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!