Home
Polizeiberichte

12.12.2019 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Geldbeutel aus KfZ gestohlen

Marktredwitz – Am Mittwoch, 11.12.2019 zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Tatverdächtiger in der Liebigstraße aus einem unversperrten VW, Passat einen Geldbeutel. Nach Angaben des 50-jährigen Geschädigten stellte dieser sein Fahrzeug unversperrt ab. Als er wieder zurückkam, habe sein Geldbeutel aus der Mittelkonsole gefehlt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt bis dato noch gegen Unbekannt, wegen Diebstahls.

PKW angefahren

Marktredwitz – In der Zeit von Dienstag, 10.12.2019, 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr beschädigte in der Marienstraße ein bislang unbekannter Fahrzeugführer/in einen dort geparkten weißen Seat, Leon. Als der 22-jährige Marktredwitzer zu seinem Seat zurückkam, stellte er, nach eigenen Angaben, einen Schaden an der hinteren Stoßstange sowie am Reflektor seines Seat fest. Der Gesamtschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u. a. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

Handy gestohlen

Selb – Am Dienstagnachmittag sei es in der Ludwigstraße in einem dortigen Geschäft zu einem Trickdiebstahl gekommen. Mehrere Personen hätten in diesem Geschäft Handyverträge abschließen wollen. Durch ständiges rein- und rauslaufen aus dem Geschäft, sei das Personal wohl abgelenkt gewesen. Dadurch sei es den vorgenannten Personen gelungen, unbemerkt, ein Mobiltelefon, der Marke, Samsung, Typ Note 10+ im Wert von 999,- Euro zu entwenden. Aktuell wird in diesem Fall seitens der Polizeiinspektion Marktredwitz gegen zwei männliche und eine weibliche Tatverdächtige wegen (Trick-) Diebstahls ermittelt. Die beiden männlichen Tatverdächtigen sind 41 und 57 Jahre alt. Die weibliche Tatverdächtige ist 39 Jahre alt.

Mit Drogen hinter dem Steuer?

Marktredwitz – Am Mittwoch gegen 08:30 Uhr wurde ein 25-Jähriger mit seinem blauen Skoda, Fabia in der Nähe des Grenzübergangs Schirnding, durch Beamte der Polizei Marktredwitz, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Cannabisprodukte. Die Beamten verbrachten den 25-Jährigen daraufhin zur Blutentnahme ins Klinikum Marktredwitz. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Der 25-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz, wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. Der Bußgeldkatalog sieht für diese Verkehrsordnungswidrigkeit ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500,-Euro, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot vor.

Drogen am Steuer?

Selb – Am Mittwoch gegen 08:00 Uhr wurde ein 30-Jähriger mit seinem silbernen BMW, 3er Reihe in der Weißenbacher Straße, durch Beamte der Polizei Marktredwitz, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Cannabisprodukte. Die Beamten verbrachten den 30-Jährigen daraufhin zur Blutentnahme ins Klinikum Selb. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Der 30-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz, wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. Der Bußgeldkatalog sieht für diese Verkehrsordnungswidrigkeit ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500,-Euro, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot vor.
Übersicht
Suchbegriff
23.01.2020 · PI/VPI Hof
23.01.2020 · PI Naila
23.01.2020 · PI Wunsiedel
23.01.2020 · PSt Rehau
23.01.2020 · PI Münchberg
23.01.2020 · GPI Selb
23.01.2020 · PI/VPI Hof
22.01.2020 · PI Marktredwitz
22.01.2020 · PI Wunsiedel
22.01.2020 · PI/VPI Hof
22.01.2020 · PI/VPI Hof
22.01.2020 · PI Münchberg
22.01.2020 · PSt Rehau
21.01.2020 · PI Münchberg
21.01.2020 · PI/VPI Hof
21.01.2020 · PI/VPI Hof
21.01.2020 · PI Marktredwitz
20.01.2020 · PI Wunsiedel
20.01.2020 · PI/VPI Hof
20.01.2020 · PI Marktredwitz
20.01.2020 · GPI Selb
20.01.2020 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
24.01.2020 · 20:52 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
24.01.2020 · 20:52 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!