Home
Polizeiberichte

23.07.2019 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Unbekannter fährt gegen Garagentor

Marktredwitz – Bereits am vergangenen Samstag gegen 13:20 Uhr kam es in der Zeppelinstraße in einer dortigen Sackgasse zu einer Unfallflucht. Ein Kleinwagen fuhr zur Unfallzeit gegen das Garagentor des 71-Jährigen geschädigten Marktredwitzers und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 2000,00 Euro. Im Anschluss daran wendete der Fahrer sein Fahrzeug und fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon. Der Geschädigte konnte lediglich noch den hinteren Teil des Kennzeichens mit der Kombination „-MK2“ ablesen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Marktredwitz Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Fahrzeug oder dem Unfall selbst machen können, sich mit der Polizeiinspektion Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen.

Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis gefahren

Arzberg – Ein 58-Jähriger Weidener wurde am Montag-Vormittag durch Beamte der Bundespolizei mit seinem Pkw auf der B303 im Bereich Arzberg einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis für das Führen des Pkw vorweisen konnte. Die weiteren Ermittlungen der Polizeiinspektion Marktredwitz bei der Halterin ergaben, dass der Weidener das Fahrzeug in unbefugter Weise benutzt hat, was nun eine weitere Anzeige des unbefugten Gebrauchs eines Kraftwagens zur Folge hat.

Unfallflucht auf Verbrauchermarktparkplatz

Schönwald – Am Montag gegen 09:30 Uhr fuhr ein Unbekannter mit seinem silberfarbenen Ford Focus gegen den Überbau der Einkaufswägen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Selber Straße in Schönwald. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Die Polizeiinspektion Marktredwitz bittet Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen zu dieser Verkehrsunfallflucht gemacht haben oder Angaben zum unbekannten Fahrzeug, das auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein müsste, machen können, sich mit der Polizeiinspektion Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen.

Gullydeckel mutwillig herausgehoben

Selb – Am frühen Morgen des heutigen Dienstags zwischen 04:30 Uhr und 05:00 Uhr wurden im Bereich der Christoph-Krautheim-Straße insgesamt fünf Gullydeckel aus der Straße gehoben, was ein aufmerksamer Zeitungszusteller mitteilte. Eine konkrete Gefährdung von Verkehrsteilnehmern entstand glücklicherweise in diesem kurzen Zeitraum nicht, nichts desto trotz stellt dies einen versuchten gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr dar, weshalb auch gegen Unbekannt seitens der Polizei ermittelt wird. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Marktredwitz Zeugen, Beobachtungen zu dieser Tat gemacht haben, sich mit der Polizeiinspektion Marktredwitz, Tel. 09231/9676-0, in Verbindung zu setzen.
Übersicht
Suchbegriff
11.11.2019 · GPI Selb
11.11.2019 · PI Münchberg
11.11.2019 · PSt Rehau
11.11.2019 · PI Naila
11.11.2019 · PI/VPI Hof
11.11.2019 · PI/VPI Hof
08.11.2019 · VPI Bayreuth
08.11.2019 · GPI Selb
08.11.2019 · PI/VPI Hof
08.11.2019 · PI Naila
08.11.2019 · PI Marktredwitz
07.11.2019 · PI Münchberg
07.11.2019 · PI/VPI Hof
07.11.2019 · PI Marktredwitz
07.11.2019 · PI Naila
06.11.2019 · PI Marktredwitz
06.11.2019 · PI Wunsiedel
06.11.2019 · PI/VPI Hof
06.11.2019 · PI Naila
06.11.2019 · GPI Selb
06.11.2019 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
13.11.2019 · 08:41 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
13.11.2019 · 08:41 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!