Home
Polizeiberichte

12.04.2019 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Drogenfahrt Selb - Ein 58-jähriger Selber wurde am gestrigen Donnerstag, gegen 20.45 Uhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Wildenau unterzogen. Er verhielt sich den Polizeibeamten gegenüber aufbrausend. Sein ganzes Verhalten ließ darauf schließen, dass er Drogen konsumiert hatte, was er aber mehrmals zurückwies. Schließlich ergab ein Urintest, dass der Mann Ampfetamin und Metampfetamin konsumiert hätte. Bei ihm wurde im Klinikum Selb eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt für 24 Stunden unterbunden.

Ladendiebstahl Marktredwitz – Am 11.04.2019, gegen 14.50 Uhr, gingen ein 39-jähriger aus Wunsiedel und ein 23-jähriger polnischer Staatsangehöriger in einem Verbrauchermarkt in der Jean-Paul-Straße durch die Gänge des Marktes und packten ihre Rucksäcke mit Lebensmitteln voll. Eine 34-jährige Frau aus Marktredwitz wartete vor dem Markt. Der 39-Jährige verließ das Geschäft, ohne sie Waren im Rucksack zu bezahlen. Diesen übergab er anschließend an die 34-jährige Frau. Danach betrat er wieder den Laden. Im weiteren Verlauf verließen dann der 39-Jährige und der 23-Jährige gemeinsam den Laden, an der Kasse bezahlten sie nur ein paar Waren. Eine Zeugin hatte dies beobachtet und daraufhin die Polizei Marktredwitz verständigt. Die Polizeibeamten kontrollierten die drei Beschuldigten und stellten waren im Wert von 92,85 Euro sicher. Den Ladendieben wurde von dem Marktleiter ein Hausverbot erteilt. Des Weiteren wurde während der Sachbehandlung festgestellt, das gegen den 39-jährigen Mann ein Haftbefehl bestand.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Selb – Gestern, um 13.35 Uhr, befuhr eine 29-jährige Selberin mit ihrem Daimler die Professor-Klee-Straße und wollte stadteinwärts rechts in die Weißenbacher Straße einbiegen. Zur gleichen Zeit wollte eine 78-jährige Frau aus Höchstädt, ebenfalls mit einem Daimler von der Unterweißenbacher Straße nach rechts in die Weißenbacher Straße stadteinwärts fahren. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Parteien gaben an, Grünlicht gehabt zu haben. Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

Versuchter Einbruch Selb – In der Zeit vom 01.03.19 bis 11.04.19, wurde versucht, im Ortsteil Erkersreuth in der Mühlbacher Straße in eine Doppelhaushälfte einzubrechen. Dies meldete der 56-jährige Geschädigte der Polizei Marktredwitz. Er stellte Hebelspuren an der Hauseingangstüre fest. Im Inneren konnte er keine Aufbruchspuren feststellen, des Weiteren sei, seinen Angaben zufolge, auch nichts entwendet worden. Der entstandene Sachschaden an der Haustür beträgt nach Angaben des Geschädigten ca. 250,-- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum etwas Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

Drogenfahrt Thiersheim – Am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, kontrollierte der Zoll einen 22-jährigen Mann aus Marbach am Autohof Thiersheim. Er reagierte positiv auf einen durchgeführten Drogentest. Der Urintest verlief ebenfalls positiv. Daraufhin wurde die Sachbehandlung an die Polizei Markredwitz übergeben. Der junge Mann musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus Selb unterziehen. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Nun muss der 22-Jährige mit einer Anzeige wegen Drogen im Straßenverkehr rechnen.

Pkw-Aufbruch Marktredwitz – Ein oder mehrere unbekannte Täter hebelten bei einem in der Bismarckstraße abgestellten weißen Pkw Volvo die hintere Scheibe der Beifahrerseite auf. Dies meldete die 59-jährige Geschädigte der Polizei Marktredwitz. Entwendet wurde von dem Auto nichts. Die Polizei geht aber dennoch von einem Einbruchsdiebstahl aus. Dies dürfte in der Zeit vom 09.04.19, 19.00 Uhr bis zum 10.04.19, 09.00 Uhr passiert sein. Eine Zeugin hat eine schlanke Person beobachtet, die in der Nacht mit dem Fahrrad flüchtete. Kann noch jemand Angaben machen, die zur Aufklärung dieses Vorfalls führen? Die Polizei Marktredwitz nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

Fahrrad-Diebstähle Marktredwitz – Ebenfalls in der Bismarckstraße drangen am 10.04.19, kurz nach Mitternacht, vermutlich zwei unbekannte Täter in ein Grundstück ein. Dort befanden sich in einem Glaspavillon drei E-Bikes. Die Täter schlugen die Verglasung ein, nachdem sie mehrmals erfolglos versucht hatten, sie aufzuhebeln. Danach wurden von den unbekannten Tätern zwei der drei E-Bikes entwendet. Bei diesem Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,-- Euro. Die beiden Räder hatten, lt. Angaben ca. einen Wert von insgesamt 9.799,-- Euro. Hat jemand etwas zur fraglichen Zeit bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 in Verbindung zu setzen.
Übersicht
Suchbegriff
12.06.2019 · PSt Rehau
12.06.2019 · PI Münchberg
12.06.2019 · PI/VPI Hof
Webcam
19.06.2019 · 05:13 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.06.2019 · 05:13 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!