Home
Polizeiberichte

10.01.2019 · PI Marktredwitz

Meldungen der PI Marktredwitz

Trunkenheit im Verkehr Arzberg - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 09.01.19, gegen 20.30 Uhr, in der Spitalstraße, nahm die Polizei bei einem 34-jährigen Arzberger starken Alkoholgeruch wahr. Der junge Mann war mit einem schwarzen Audi unterwegs. Gegenüber den Polizeibeamten gab er zu, sechs Bier getrunken zu haben. Ein Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 2,2 Promille. Daraufhin musste er sich noch einer Blutentnahme im Klinikum Marktredwitz unterziehen. Der Pkw-Schlüssel und der Führerschein des Audi-Fahrers wurde sichergestellt und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Nun ist der 34-Jährige wohl für längere Zeit zu Fuß unterwegs.

Diebstahl aus einem Kellerabteil Marktredwitz – Am gestrigen Mittwoch wurde der Polizei ein Diebstahl aus einem Kellerabteil in der Waldershofer Straße gemeldet. Die Tat dürfte sich in der Zeit vom 08.01.19, 12.30 Uhr bis 09.01.19, 07.30 Uhr ereignet haben. Lt. Mitteilung des Geschädigten wurde von einem oder mehreren unbekannten Tätern ein Vorhängeschloss herausgerissen und div. Gegenstände, darunter ein Netz-Ladegerät, ein Computer, eine grüne Bohrmaschine der Marke Bosch und ein Bohrschrauber der Marke Makita, entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 150,-- Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Vergehens des besonders schweren Fall des Diebstahls gegen Unbekannt. Hat jemand in dem fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges bemerkt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

Drogenfahrt Marktredwitz – Am 09.01.19, gegen 12.00 Uhr, wurde ein 31-jähriger tschechischer Staatsangehöriger in der Bayreuther Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er war mit einem roten Mazda mit tschechischer Zulassung unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten drogentypische Auffälligkeiten bei ihm fest. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC. Der 31-jährige Tscheche räumte gegenüber den Ordnungshütern auch ein, Marihuana konsumiert zu haben. Aus diesem Grunde wurde ihm dann die Weiterfahrt mit seinem Pkw untersagt und der junge Mann musste sich einer Blutentnahme im Klinikum Marktredwitz unterziehen. Nun bekommt er eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Schirnding – Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen kam es am gestrigen Mittwochmorgen auf der B 303, Ausfahrt Hohenberg/Schirnding, zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger tschechischer Staatsangehöriger fuhr, nach seinen Angaben, mit seinem Pkw Renault Twingo in einer Rechtskurve geradeaus und stieß danach gegen den dortigen Wegweiser. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 2.000,-- Euro. Der Renault war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der tschechische Staatsangehörige muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 145,- Euro rechnen.
Übersicht
Suchbegriff
22.01.2019 · PI Wunsiedel
22.01.2019 · PI Marktredwitz
22.01.2019 · PSt Rehau
22.01.2019 · PI/VPI Hof
21.01.2019 · Bundespolizei Selb
21.01.2019 · PI/VPI Hof
21.01.2019 · Polizeipräsidium Oberfranken
21.01.2019 · Bundespolizei Selb
21.01.2019 · PI Marktredwitz
21.01.2019 · PI Selb
18.01.2019 · PI Wunsiedel
18.01.2019 · PI Münchberg
18.01.2019 · PI/VPI Hof
18.01.2019 · PSt Rehau
17.01.2019 · PI/VPI Hof
17.01.2019 · PI/VPI Hof
Webcam
24.01.2019 · 08:24 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
24.01.2019 · 08:24 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!